Fondant mit Glukose – Vegetarisch

nachdem ich das Rezept aus einem Buch vollkommen neu “erfunden” habe hat es dann auch funktioniert,

auch wenns mit dem urspr├╝nglichen Rezept nichts mehr am Hut hat. ­čśë

Fondant mit Glukose

5  Tl gemahlene Gelatine
3 El Wasser
125 ml Glukosesirup *)
1 El Glyzerin
1 kg gesiebter Staubzucker
1 Eiwei├č
 
Ein Wasserbad vorbereiten. Und in die Sch├╝ssel die Gelatine mit dem Wasser verr├╝hren und etwas quellen lassen.
 
Am Wasserbad erw├Ąrmen und schmelzen lassen. Den Glukosesirup dazugeben und auch “schmelzen” lassen. Dazu muss man sagen, dass es sich leider hier nicht um einen Sirup im herk├Âmmlichen Sinne handelt sondern um eine sehr z├Ąhe Masse, die meiner Meinung nach besser mit Gramm Angaben statt mit ml Angaben zu verarbeiten w├Ąre.
 
Den Staubzucker gibt man in eine Sch├╝ssel, nimmt in der Mitte eine Tasse davon weg und gibt in des entstandene Gr├╝bchen die Gelatinemischung und verr├╝hrt das ganze mit einem Holzl├Âffel. Dann f├╝gt man das Glyzerin und des Eiwei├č hinzu und knetet kr├Ąftig weiter bis ein geschmeidiger Teig entsteht, was schon eine Weile dauert und einige Kraft erfordert.
 
Nun kann man den Fondant entweder gleich verarbeiten oder in ein Plasticksackerl oder eine Klarsichtsfolie gewickelt bei Zimmertemperatur bis zu 3 Tage aufheben.
 
Die Torte mit Marmelade, Marzipan oder Buttercreme rundherum ├╝berziehen um Unregelm├Ą├čigkeiten zu ├╝berdecken, dann erst den Fondant ├ťberzug ausrollen.
 
Zum verarbeiten staubt man ein Teigbrett und ein Nudelholz mit Staubzucker ein und rollt das Fondant (das man vorher durch Einkneten von Lebensmittelfarbe je nach Wunsch gef├Ąrbt hat) ganz d├╝nn aus (ca 3 mm).
 
Dann rollt man die Platte, die einen Durchmesser haben sollte der so gro├č ist wie der Tortendurchmesser plus zweimal Tortenh├Âhe plus ca 4-6 cm, damit man sich leichter tut, vorsichtig ├╝bers Nudelholz auf.
 
Und dann wird das Ganze ├╝ber der Torte wieder abgerollt. Vorsichtig streicht man zuerst von der Mitte der Torte den ├ťberzug glatt und formt ihn dann rund um den Rand, was Gott sei dank leichter geht als ich bef├╝rchtet habe.
 
Das Abschneiden geht mit einem spitzen Messer, nahe, aber nicht zu nahe am Tortenrand. Nachdem bei den meisten Torten die man so sieht unten rundherum noch eine Verzierung gemacht wird gehe ich davon aus, das das nicht nur bei mir nicht perfekt aussieht.
 
Dann macht man sich ans Verzieren.
 
Man kann die Dekoelemente solange das Fondant noch feucht ist ankleben in dem man das Fondant nass macht. Dabei aber darauf achten das man es nur da nass macht wo dann etwas darauf geklebt wird, weil die nass gewordenen Stellen dann stark gl├Ąnzen.


 

 

 

 

Diese Menge an Fondant hat f├╝r diese 25 cm Torte gereicht und es ist noch ca 1/4 w├╝rde ich sch├Ątzen ├╝brig geblieben.
 
*) Im Laufe meiner Fondant-Tests bin ich drauf gekommen, da├č es verschiedene Konsistenzen gibt bei Glukosesirup. Meiner d├╝rfte h├Ąrter (dick”fl├╝ssiger”) sein als viele Andere. Damit musste ich das┬á urspr├╝ngliche Rezept stark abwandeln um einen Fondant zu bekommen der gut zu verarbeiten geht, was nat├╝rlich beim ersten Fondant schwieriger ist weil man ja eigentlich keine Ahnung hat wie das Endprodukt sein sollte. Sollten Sie einen d├╝nnfl├╝ssigeren Glukosesirup haben k├Ânnte es sein, da├č Sie mehr Staubzucker ben├Âtigen.
 
Grunds├Ątzlich kann man mehr Staubzucker verwenden, wenn der Fondant zu klebrig und feucht ist, ist er zu trocken kann man etwas Eiklar (vorsichtig dosieren) oder auch etwas Kokosfett unter den Teig kneten.

(Visited 153 times, 1 visits today)

Ein Kommentar

  1. Ayalicious

    Hallo nachdem ich gerade 4kg Fondant hergestellt habe, der sich leider nicht ausrollen l├Ąsst ­čÖü werde ich nun dein Rezept mal versuchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA