Buchenblätter Smoothie

 

Von Dr. Markus Strauß habe ich erfahren das man die ganz frischen Buchenblätter offenbar auch essen kann und zum Beispiel als Salat

verwenden.

Auf diesen Test freue ich mich jetzt schon seit letztem Sommer, als ich dieses Video gesehen habe….

Also hab ich mir letzte Woche folgendes gebastelt. Wenn Ihr auch mit experimentieren wollt müsst Ihr schnell sein, es sollte passieren bevor die hellgrünen Buchenblätter in Dunkelgrün switchen.

Buchenblätter Smoothie

Zutaten:

Orange
Apfel
Karotte
Kohlrabi
1 handvoll sehr junge, noch hellgrüne Buchenblätter
1 Mssp Acai Pulver
1 Mssp Acerola Pulver
1 Mssp Matcha Pulver
1 El Olivenöl (wobei mittlerweile einer meiner Leser geschrieben hat das das ein Märchen sein soll, das man Öl fürs Beta Carotin braucht, also brauchen tut man es schon, aber im Laufe des Tages nimmt man genug Fette zu sich und das würde ausreichen)

Zubereitung:

Orange, Apfel, Kohlrabi und Karotten juicen und mit dem Rest ab in den Hochleistungmixer und smoothen.

Mengen kann ich nicht sagen, das war alles Daumen mal Pi. 😉

In den Salat und in andere Smoothies hab ich mittlerweile die Buchenblätter auch schon gemixt. 🙂

 

(Visited 286 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Und? Wie schmeckt es?

    • Frühlingsgrün 🙂 Junge Buchenblätter schmecken nur ganz zart nach Sauerampfer, haben also nicht viel Geschmack.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA