Tag 4 – Vegan for Youth – 60 Tage Challenge Attila Hildmann

 

Wir haben wieder tapfer gleich nach dem Aufstehen unsere Yoga Challenge gemacht, ulala, Tag 4 war nicht so easy für uns beide…

in der Früh meinte ich danach noch voll motiviert ich machs vielleicht am Abend nochmal, weil ich so gar nicht klar gekommen bin damit. Im Moment bin ich weniger motiviert ;-))

Tag 4 – Vegan for Youth – 60 Tage Challenge Attila Hildmann

 

Danach gabs die Fly (High) Chai Hafercreme, das ist dann gleich das nächste Workout gewesen, diesmal für die Arme, weil das Umrühren ist nicht ohne damit die “Creme” nicht anbrennt, aber lecker wars, aber – ich gestehe – ich hab mehr Reissirup verwendet. Oh, ich flunkere hier merke ich gerade, haha, voll vergessen, die hab ich ja schon gestern gekocht…das war nämlich so viel das wir heute auch nochmal zu zweit davon essen konnten und für morgen ist immer noch was da….also doch nur ein Workout, Mist 😉

 

 

Also eine Empfehlung kann ich schonmal aussprechen: wenn Ihr die Challenge macht schaut das ihr nicht hunderttausend Termine habt so wie ich diese Woche, das ist nicht gut….

Also Termin in der City, dann noch in 3 Läden geschaut wegen Acai Pulver, nichts zufriedenstellendes gefunden, dann noch zum Naschmarkt: Datteln, Oliven, Nori-Blätter und Miso und nach Hause und Mittaggegessen, welches Gott sei Dank ebenfalls schon fertig war:

 

Aufgepeppt mit bisserl Salat und Oliven vom Naschmarkt, danach gabs ein paar Datteln. Sooo lecker.

 

Nachdem ich heute immer so einen leichten Druck im Kopf hatte ein Matcha Shake

 

Und als der Hunger kam dachte ich ich probier mal einen der Elixiere aus, hma, naja….

 

Also beim nächsten Mal würde ich den mit unserem neuen Entsafter machen. Ja, juhuuu, heut ist mein Geburtstagsgeschenk angekommen, ab morgen wird entsaftet, da erzähl ich Euch dann mehr davon. 🙂

Auf alle Fälle war es so das wenn man Äpfel im Mixer mixt wie angeben hat man Apfelmus, wenn man dann Wasser dazu gibt hat man einen Apfelsmoothie, nur wenn ich einen Smoothie will, will ich ehrlich gesagt keinen Apfelsmoothie….also mein Fall wars nicht *ichgestehe*, außerdem ist das jetzt auch so viel das es einen Großteil davon morgen einfach im Smoothie mitverarbeitet geben wird und beim nächsten mal mach ich den Liquid Apple Pie im Entsafter. 🙂 Und wenn ich mir das Foto im Buch ansehen mutmasse ich, das ich möglicherweise nicht die einzige bin die es im Entsafter macht…

Abendessen: ohhhh lecker :-))

Ich nennen sie ab sofort “Der schiefe Turm von Attila dem Türmchenkönig” *wortspiel* original ist es der “Schiefe Turm von Zucchini mit Avocado Paprika Füllung”

 

Nachdem ich im VFF schon draufgekommen bin – bei den Amaranth Schiffchen – das ich halbrohe Zucchinis nicht so mag hab ich die Zucchini durch/weich gebraten. Statt Mandelmus hab ich Cashewmus verwendet, weil ich das selbermachen kann, und ich hab noch ein bisschen Wasser dazugegeben da das slebstgemachte Nussmus härter ist und mehr Zitrone *zitronenjunkie*….als ich die Menge sah dachte ich das reicht mir nie, aber irgendwie schaffts Attila immer Gerichte denen man es nicht zutraut doch zu sättigenden Gerichten zu machen obwohl jetzt nicht so übermässig viel Nussmus drinnen war.

Superlecker, gibts sicher bald wieder.

 

 

Meditiert hab ich auch wieder, heute mit einer geführten Meditation, aber irgendwie scheint diese Woche zu hektisch zu sein *ausrede* es ging besser aber nach wie vor suboptimal, das konnte ich schon besser….

Sport war sonst nix, aus frauentechnischen Gründen bin ich nicht so ganz auf der Höhe *ausrede?* Und ich spür meinen Körper….vom Zumba vorgestern oder vom Yoga heut Früh?

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine Wunder-volle Nacht.

Ah vergessen, Linsensupperl aus VFF hab ich schon für morgen Abend vorgekocht weil da keine Zeit zum kochen ist. Die ist wieder superlecker geworden, aber dazu morgen mehr.

 

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

6 Kommentare

  1. Hallo, bin soeben auf deinen tollen Blog gestoßen. Ich bin seit einem Monat dabei, und find es einfach super. Der schiefe Zucchiniturm zählt zu meinen Lieblingsessen.
    LG Elke

    • Super, für 1 Monat fehlt mir noch bisserl etwas 😉 Ja der ist superlecker, aber noch leckerer finde ich Wraps on the run 🙂 LG Wonni

  2. Hi,

    ich bin durch Attila auf deinen tollen Blog aufmerksam geworden. Ich komme immer gerne wieder, um auf deinem Blog zu stöbern …

    Du erwähnst eine Yoga-Challenge auf Youtube, könntest du einen Link zu einem Beitrag posten oder den Profilnamen nennen?

    Danke und weiterhin viel Spaß mit deiner Triät
    Diana

  3. Hallo!
    Ich hätte mal eine Frage, und zwar: welche Größe haben denn die Einmach-Gläser, in denen du das heutige Mittagessen und auch z.B. die Linsensuppe rein hast? Sind das 330 ml?
    Einen tollen Blog hast du! 🙂
    Liebe Grüße
    Anita

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA