Basis Müsli mit Superfoods selbermachen

Basis-Muesli-01-03

Selbstgemachtes Basis-Müsli schmeckt viiieel besser als gekauftes. Hier findet Ihr noch ein etwas anderes Rezept von mir.

Basis-Muesli-01-02

Basis Müsli mit Superfoods selbermachen

Zutaten für eine größere Menge:

300 g Haferflocken, großblatt
300 g 5-Korn-Flocken
150 g Kokosett (Kokosraspeln)
200 g Sonnenblumenkerne
100 g Rosinen
50 g Gojibeeren
10 g Zimt, gemahlen
100 g Mandeln
50 g Paranüsse
50 g Cashewkerne
30 g grob geschroteten Leinsamen
25 g Rohschokolade

Zubereitung:

Die Flocken, Nüsse, Kokosflocken und die Sonnenblumenkerne nacheinander unter Rühren auf mittlerer Hitze in einer unbeschichteten Pfanne ohne Öl rösten.

Die Nüsse grob hacken, alle Zutaten mischen und in Gläser füllen.

Man kann natürlich bei den Flocken variieren, oder noch etwas Kürbiskerne, gepoppten Amaranth, getrocknete Cranberrys usw dazu geben.

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest2Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Ja, da hast du definitiv recht, selbstgemacht ist immer besser!
    Das Müsli klingt sehr lecker mit dem Kokosöl. Ich habe auch vor kurzem eine ähnliche Variante ausprobiert und ich muss sagen, dass ich ein richtiger Müslifan geworden bin.

    Liebe Grüße

    • Wir essen seit der Challenge auch total gerne Müsli…früher mochte ich nur Crunchy Müsli, jetzt ist mir so ein Müsli viel lieber. Kokosöl ist aber nicht in meinem Müsli, nur Kokosflocken.

      LG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA