Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

Ich hab mich in den letzten Wochen intensiv mit der natürlichen Möglichkeit unsere Zähne von Innen und außen

zu stärken beschäftigt, wie Ihr mittlerweile schon wisst. Ich habe im letzten Jahr 3 Löcher “produziert”, obwohl ich seit ewigen Zeiten keine Löcher mehr hatte. Außerdem ist mir letztes Jahr auch mein erster Zahn (mit 45 Jahren) abhanden gekommen… 🙁

[Werbung] da Empfehlungen. Links zu den Produkten sind Affiliate-Links.

Nun ist es an der Zeit selbst etwas für meine Zahngesundheit zu unternehmen! 🙂

Wenn Ihr Euch mit natürlicher Zahnheilkunde auseinandersetzen wollt lege ich Euch an erster Stelle ans Herz Euch mit Frau Dr. Karin Bender-Gonser zu beschäftigen und am besten alle ihre Beiträge auf Ihrem Youtube Kanal Folge Dir selbst  zu diesem Thema anzuhören. Am meisten hat mich der Beitrag Eine Zahnärztin packt aus den ich letzte Woche gehört habe “geflashed”. In diesem Beitrag hört man auch viel Insiderwissen. Fr. Bender-Gonser wurde auch gefragt ob es stimmt das Zahnärzte Löcher teilweise größer ausboren als nötig, weil sie dann mehr abrechnen können und hat das bestätigt…. Auch das es im Grunde genommen kaum möglich ist Fluorid auszukommen weil es in den meisten Klebern drinnen ist. Frau Dr. Bender-Gonser sagt aber auch das es keine schwarz-weiß Antworten auf Zahn-Fragen gibt wie zum Beispiel auf die Fragen “Welche Füllung ist die BesteWelches Füllungsmaterial für Zähne ist unbedenklich?soll man die Weisheitszähne entfernenWeisheitszähne raus Ja oder nein?lass ich eine Mundhygiene machen” usw.

Extrem interessant fand ich auch Ihre Ausführungen über Versiegelungen bei Kindern und danach vermehrt auftretender Karies…. sowie der Möglichkeit (Entdeckungen die aber in der breiten Öffentlichkeit offenbar kein Gehör bekommen) das unsere Zähne von innen heraus einen Film produzieren mit dem sie sich selbst schützen. Wenn Ihr Euch für Eure Zahngesundheit interessiert, hört Euch unbedingt dieses Video an. Und hier könnt Ihr noch was dazu lesen Die gängige Kariestheorie ist falsch

Tieferstehend findet Ihr das Ergebnis meiner Recherchen und Überlegungen zusammengefasst. Ich hab erst begonnen es für mich zusammenzuschreiben, dachte aber es könnte vielleicht auch für Euch interessant sein.

Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

Das wichtigste zuerst:

Wie putze ich richtig Zähne

Mit kleinen rüttelnden Bewegungen im 45° C , nicht im 90° C Winkel die Außen- und Innenfläche putzen. Vorne innen die Zahnbürste “aufstellen” (also nicht wagrecht, sondern senkrecht halten). Die Kauflächen müssen nicht in rüttelnden Bewegungen geputzt werden.

Nur mit sanftem Druck und weichen Borsten Zähne putzen.

Hier findet Ihr ein Video Anleitung zum richtigen Zähneputzen

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

Zahnbürste

Ich putze seit vielen Jahren mit einer elektrischen Ultraschall Zahnbürste und bin eigentlich sehr zufrieden damit gewesen und auch meine Zahnärztin meinte immer ich würde sehr schön putzen. In letzter Zeit kommt mir aber vor das meine Zahnhälse sehr empfindlich sind und beim letzten Zahnarztbesuch hat sich an einer Stelle an der seit paar Wochen ständig etwas dazwischen stecken bleibt (davor nicht) herausgestellt das sich da das Zahnfleisch zurückbildet und das das wohl der Grund ist das dauernd etwas stecken bleibt… Jetzt sind die Borsten meiner Ultraschallzahnbürste ziemlich fest und in meiner Zahn-Recherche der letzten Zeit habe ich erfahren dass das schlecht ist für das Zahnfleisch.

Der nächste Plan war dann mal eine Bambus Zahnbürste mit Naturborsten zu testen und vielleicht mal in der Früh damit zu putzen und Abends weiter mit der Ultraschall Zahnbürste. Nachdem ich dieses Video gesehen habe Ultraschallzahnbürste versus Bambuszahnbürste, hab ich jetzt aber beschlossen das ich mal eine Zeitlang nur mit der Bambus Zahnbürste putze und dabei mal mein Zahnfleisch beobachten werde.

Ich hab mir jetzt diese vegane Bambus-Zahnbürste mit BPA freien abbaubaren Kunststoffborsten von Baumfrei.de* bestelllt. Mir ist die Bambuszahnbürste sehr angenehm. Ich hab das Gefühl die weichen Borsten tun mir gut, ich komme auch besser damit ganz nach hinten bzw tu mir leichter ganz hinten zu putzen ohne das mir schlecht wird. An das etwas raue Gefühl im Mund (verglichen mit Kunststoff-Zahnbürste) gewöhnt man sich sicher.

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

In meinem Beitrag über “Naturheilmittel für die Zähne & die Zahngesundheit schreibe ich etwas über die Swak* die ich neben der Bambus Zahnbürste seit kurzem ebenfalls benütze.

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

Zahnpasta

Ich hab in den letzten Jahren fluoritfreie indisch, ayurvedische Zahncreme verwendet (Vicco und Neem), habe jetzt aber Lust mir meine Zahnpasta ganz bewusst mit meinen Wunschzutaten selbst herzustellen. Mein erstes Rezept für Kokosöl Sango Zahnpasta findet Ihr hier *klick*

Sehenswert Warnung vor der Zahnpasta von Dr. Karin BenderGonser

Dieser tieferstehende, sehr spannende Artikel ist auch lesenswert,  lässt mich allerdings auch nachdenklich werden, weil ich mich nach dem Lesen gefragt habe obs echt so gut ist all die “antibakteriell” wirkenden natürlichen Zusatzstoffe und ätherischen Öle zu verwenden, weil es gibt im Mund ja auch viele Bakterien die wir da haben wollen….??? Über die Zahnpasta von Dr. Med. Dent. Brockhausen

Kaputte Zähne reparieren?

Unser Körper reguliert sich sekündlich, minütlich, stündlich, täglich….. selbst, warum also nicht auch die Zähne?

Ich versuche aktuell mit der Sango Meereskoralle*, mit Miswak, Xylit und “meinen” weiteren Zahnunterstützungs-Ideen meine Zähne von innen und außen gleichzeitig zu stärken und schau mal was passiert. Am Ende des Beitrags findest Du meine aktuelle Zahn-Routine.

Auf Youtube hab ich bei meiner “Zahnstärkungs Suche” einen Youtuber gefunden der gerade einen Selbstversuch macht. Er hat sich zwei Plomben entfernen lassen und schaut nun mit Rohkost, basischer Ernährung, Sango Mundspülung und Kokosöl Ölziehen ob sich der Zahn selbst reguliert. Die erste Zeit war der Zahn sehr Temperatur- und Druckempfindlich, erzählt Daniel Wörner in seinem Update Video, doch jetzt nach mehreren Wochen (Monaten?) scheint alles soweit ok zu sein und laut Eigenbeobachtung soll sich das Loch angeblich auch verändern und vielleicht sogar schließen? Hier das erste Video Meine Zähne wachsen nach !? Daniel Wörner und hier das Update Video Meine Zähne wachsen nach !? Daniel Wörner Schon spannend, wenn auch ziemlich mutig. 😉

Fr. Dr. Bender-Gonser sagt aber im “Ein Zahnarzt packt aus”-Video, dass es schon wichtig ist ein Loch zu versorgen, weil wenn das Zahnmaterial nur noch sehr dünn ist und man dann auf etwas Hartes beißt, dann kann man direkt an den Nerv kommen, falls der Zahn dadurch bricht und eine Wurzelbehandlung will man ja eigentlich vermeiden.

Es soll sogar Menschen geben die es geschafft haben mit viel spiritueller Arbeit ihre Zähne (und auch Organe) nachwachsen zu lassen….Bis die breite Masse das kann wirds wohl aber noch ein bisserl dauern. 😉

Übrigens hab ich neulich in einem Vortrag den ich auf Youtube gesehen habe gehört das Knochenbrüche bei Menschen die im Koma liegen schneller heilen…auch spannend, oder? Steht etwa unser Geist unserer Heilung im Weg??? Dann sollte ich wohl nicht den Glaubenssatz “Bis die breite Masse das kann wirds wohl aber noch ein bisserl dauern.” haben….

Schon von Electrically Accelerated and Enhanced Remineralisation gehört? Eine Methode von der man 2014 erstmals gehört hat. Die Methode wird offenbar derzeit noch in England erforscht. Hier wird zuerst der Zahnschmelz behandelt um ihm dann durch elektrische Impulse Mineralien zur Remineralisierung zuzuführen. Klingt fürs Erste mal ganz ok in meinen Laien-Ohren. Nachzulesen hier:  “Karies weg ohne Bohrer mit Strom”

Und hier gibts auch noch Gedanken zu diesem Thema: Zähne auf natürliche Art heilen und reparieren

Hilfe für Zahnfleisch und gegen Paradontitis

Schlackenstoffe aus der Mundhöhle entfernen durch Ölziehen mit Kokosöl (am besten Morgens) soll das Zahnfleisch stärken

Kurkuma in der Zahnpasta, weil es stark entzündungshemmend wirkt

Eukalyptusöl soll auch gut sein. Man kann es auf den Finger geben und damit das Zahnfleisch massieren, oder es in Zahnpasta oder Mundwasser mischen.

Grüner Tee soll das Zahnfleisch ebenfalls unterstützen.

Vitamin D & Vitamin C (zur Kollagen-Bildung) ist auch wichtig bei Knochen und Zahnfleisch Problemen.

Hier gibts ein Rezept für eine Spüllösung mit Thymian gegen Zahnfleischentzündungen und Parodontose *klick*

Interessante Beiträge zum Thema Zahnfleisch:

Parodontitis natürlich unterstützen

9 natürliche Wege um zurückgehendes Zahnfleisch natürlich zu heilen

Zahnfleischschwund natürlich stoppen

Freiliegende Zahnhälse

(auf Grund von zu hohem Putzdruck)

Bei Überempfindlichen Zahnhälsen durch zu starkes Putzen kann angeblich eine Zahnpasta mit Kokosöl, Kurkuma, Sango Meereskoralle und Betonit helfen (wobei ich nicht verstehe warum Bentonit).

Mundspüllösungen die die Säure nach dem Essen neutralisieren sind auch gut gegen freiliegende Zahnhäse

Schnelle Mundspülung: 1 Glas Wasser mit 1 Tl Natron und damit den Mund spülen

In diesem Video zum Thema ätherische Öle in der Zahngesundheit erzählt Fr. Dr. Karin Bender-Gonser darüber das sich bei ihr das Zahnfleisch nachdem sie ihre Zahngesundheitsvorsorge umgestellt hat und zum Beispiel keine elektrische Zahnbürste mehr verwendet, wieder regeneriert hat. Finde ich extrem interessant da ich auch von diesem Thema betroffen bin *klick*

Zahnfleischtaschen

Ich hab mir zur Pflege und Ausspülung meiner Zahnfleischtaschen bei den schiefliegenden Weisheitszähnen eine händische Munddusche* bestellt, die ich ab sofort mit dem selbstgemachten Mundwasser zur zusätzlichen Zahnreinigung verwenden werde.

In diesem Video Parodontitis und Zahnfleischentzündungen natürlich entgegenwirken könnt Ihr nachhören das hochdosiertes Vitamin C (laut Video 4 g pro Tag 6-8 Wochen als Kur) auch helfen kann Zahntaschen zu regenerien.

Auch Mundspülungen mit Ozonwasser  und einer Munddusche sollen hilfreich sein.

Zahnschmerzen

Nelkenöl kann helfen, oder das Kauen einer ganzen Nelke.

Man kann aber auch versuchen sich eine düne Ingwerscheibe auf die betroffene Stelle zu legen um die Zeit bis zum Zahnarztbesuch zu überbrücken.

Zahnfüllungen

Ich dachte immer Kunststoff ist eine gute Füllung und hab grad vorletzte Woche zwei neue Kunststoff-Füllungen bekommen. Ich meine, das Kunststoff nicht gut ist ist klar (enthält Bisphenol A – Krebserregend, Hormonaktiv), aber am Zahnhals gibts keine wirkliche Alternativen. Das in Kunststoff Füllungen aber auch Fluorid drinnen ist wusste ich aber zum Beispiel bis vor Kurzem noch nicht. Und heute bei der Mundhygiene und dem anschließenden Gespräch über eine Zahnfüllung hab ich erfahren das in verschiedenen Kunststoffen auch Nanotechnologie verwendet wird. Mein Zahnarzt verwendet aber Gott sei Dank Kunststoffe ohne “Nano”.

Nach den Dr. Bender-Gonser Videos bin ich der Meinung das eigentlich Gold (wird mit Zement eingeklebt was die optimalste Lösung ist), Keramik (wird aber mit Kunststoff-Zement eingeklebt in dem Bisphenol A ist – eventuell mit dem Zahnarzt reden ob es auch mit Zement eingeklebt werden kann) und Zement (aber raue Oberfläche und nicht als langfristige Lösung und für größere Flächen geeignet) am besten ist. Aber Ihr könnt das Material zum Beispiel auch kinesiologisch austesten lassen.

Was mich nachdenklich stimmt ist die Tatsache das immer noch ganz normal mit Amalgam gefüllt wird und man im Normalfall nicht mal gefragt wird. Mein Mann war zum Beispiel neulich in der Zahnambulanz weil er beim Essen auf einen Stein gebissen hat und es gekracht hat und er kontrollieren wollte was genau da so gekracht hat. In der Zahnambulanz haben sie ihm dann gesagt es ist eine Plombe gebrochen und haben ihm gleich Amalgam reingekleistert…. Und obwohl mein Herzallerliebster weiß wir kritisch ich da bin scheint er gar nicht auf die Idee zu kommen das Ärzte etwas machen könnten was nicht gut ist für ihn und er fragt nicht mal nach…. Und mein Mann ist durchaus gesundheitsbewusst und auch selbstbewusst, wie gehts da dem Normalbürger…. Viele Menschen lassen mit viel Aufwand und Kosten ihre Amalgam Plomben rausnehmen um ihren Organismus zu entgiften und auf der anderen Seite wird ganz normal noch Amalgam verwendet ohne auch nur nachzufragen. Das versteh ich ehrlich gesagt nicht, muss ich aber auch nicht.

Zahnseide & Interdentalbürsten

Gerade als ich mir vorgenommen habe ab sofort wieder brav mit Zahnseide meine Zahnzwischenräume zu pflegen habe ich ein kritisches Video von Dr. Karin Bender-Gonser zu diesem Thema gehört. Sie sagt sinngemäss das man dadurch halt auch die Bakterien quasi verschiebt in andere Regionen und die Frage ist ob das sinnvoll und gut ist. Außeerdem soll die Reiingung mit Zahnseide auch schlecht fürs Zahnfleisch sein, weil dieses dauernd verletzt wird wenn man sie nicht richtig anwendet (was kaum einer tut). Durch diese Verletzungen soll sich das Zahnfleisch zurückziehen und dann hat man noch mehr Reste zwischen den Zähnen. Eigentlich sollte man bei richtiger Anwendung das Zahnfleisch mit der Zahnseide gar nicht berühren, sondern nur in den Zahnzwischenräumen hin und her “sägen”. Eventuell sind Interdentalbürsten* (ist halt wieder alles Kunststoff 🙁 ) für die Zahnzwischenräume besser, da hab ich aber noch keine Erfahrung damit. Ich verwende momentan Zahnseide nur für meinen einen problematischen Zahnzwischenraum.

Bei meiner Zahnrecherche bin ich über diese tolle plastikfreie Zahnseide* gestolpert. Dir klingt super, ich hab sie allerdings noch nicht ausprobiert. Bei Zahnseide müsst Ihr nämlich auch aufpassen, die ist fast immer mit Fluorit.

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

Munddusche

Seit etwa einer Woche verwende ich für meine schiefliegenden Weisheitszähne bei denen sich leider auch Zahnfleischtaschen gebildet haben mindestens zweimal tgl (dreimal wenn ich zu Hause bin) immer nach dem Essen eine handbetriebene Munddusche*. Zuerst spüle ich mit lauwarmem Wasser (mit der Dusche), anschließend mit dem Sango Minz Mundwasser (ebenfalls mit der Dusche). Ich bin erstaunt und auch schockiert wieviel da auch nach dem Mundspülen und teilweise auch nach dem Zähneputzen noch rauskommt an kleinen Essensresten. Leider ist sie komplett aus Kunststoff aber ich hab keine Alternative zu Kunststoff bei Mundduschen gefunden. 🙁

Fluorid

Ich will hier keine Fluorit Diskussion auslösen, das muss eh jeder für sich entscheiden, ich versuche aber Fluorid seit Jahren auszuweichen, keine Zahnpasten mit Fluorid, kein Salz usw…. Letztes Mal dann beim Zahnarzt…. meine Zahnärztin ist gerade seit mehreren Monaten krank und hatte eine Vertretung. Nachdem die Zähne geschmerzt haben hab ich diese Vertretungs-Ärztin in Anspruch genommen. Sie hat also gebohrt und die Kunststoff-Plombe gesetzt und schwups, so schnell konnte ich gar nicht schauen hatte ich noch eine Fluorid Paste auf den Zähnen. *grrrrrrrrrrrrrr* Und als ich dann nicht schlucken wollte sondern nochmal ausspucken meinte sie ich könnte das ruhig schlucken, da passiert nichts. Ich hab nicht geschluckt….hab danach dauernd ins Taschentuch gespuckt als ich unterwegs war weil es war irre wie viel Speichel der Körper da produziert hat (vermutlich wollte er das Fluorid auch los haben). Am Nachmittag danach gings mir gar nicht gut, ich war extrem müde, hatte Kopfweh und sdanach fielen mir die Haare etwa eine Woche lang extrem aus. Alles Einbildung? Weiß ich nicht, Tatsache ist das ich das Rezept für die “tolle” Fluorid Paste die ich einmal die Woche anwenden soll gleich weggeschmissen habe. Ich finde es reicht das ich in der Volksschule täglich eine Fluorid Tablette bekommen habe…….das waren noch Zeiten…. Langer Rede, kurzer Sinn, ich versuche Fluorit auszuweichen und Alternativen zu verwenden wie zum Beispiel Xylit. Übrigens ist auch die Polierpaste bei der Mundhygiene meist Fluorithaltig.

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

Zahngesundheit und Ernährung

Weston Price, ein Zahnarzt aus Cleveland, Ohio (da war ich schonmal 5 Wochen lang 😉 wichtiges Detail am Rande 😉 ), ist auf eigene Kosten durch die Welt gereist und hat die Zähne der Menschen untersucht und eine Feldstudie gemacht. Die Erkenntnis daraus war, dass die Zahngesundheit, von Karies bis hin zu Zahn-Fehlstellungen im direkten Zusammenhang steht zur Ernährung. Je usprünglicher die Nahrung, desto weniger Zahnprobleme und aber eben auch Zahnfehlstellungen.

Zahngesundheit in der Schwangerschaft

Vielleicht auch ganz interessant für die Ein oder Andere von Euch ist dieses Video Zahngesundheit für Mutter und Kind in der Schwangerschaft

Übrigens haben Babys kein Karies, die Karies Bakterien bekommt das Baby erst durch die Bezugspersonen, zum Beispiel durch von der Mutter abgeschleckte Löffel oder Schnuller die dann in den Mund der Kinder gesteckt werden…. Wobei es angeblich für die Zähne der Babys gut ist wenn Mütter schon in der Schwangerschaft Xylit verwenden.

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

Meine neue Zahn Routine

Morgens

Beinwellwurzel Mundspülung mit der ich mir mind. 10 Minuten den Mund spüle (Rezept folgt, da bin ich noch am rumprobieren)

oder:

Ölziehen mit 1 Tl Bio Kokosöl* – mindestens 10 Minuten bis 20 Minuten. Wenn ich 20 Minuten spüle, dann aber auf zweimal mit frischem Öl nach 10 Minuten.

Zähne putzen mit der Bambus Zahnbürste und meiner selbstgemachten Kokosöl Sango Zahnpasta

anschließend putze ich die Zähne mit der Swak* (Miswak) “Zahnbürste”

Nach dem Frühstück dann noch eine Mundspülung mit einer meiner selbstgemachten Mundspülungen mit der neuen handbetriebenen Munddusche*. Zuerst eine Füllung nur mit Wasser, dann eine Füllung mit Mundwasser.

In der Früh nehme ich auch 1 g Sango Meereskoralle*  in einem Glas lauwarmem Wasser mit Zitrone zu mir.

Zwischendurch

Ich spül mir zwischendurch nach dem Essen immer mal wieder den Mund mit einer meiner selbstgemachten Mundspülungen

Zwischendurch wird auch ab und zu ein selbstgemachtes Xylit Zuckerl gelutscht. 😉

Abends

Zahnseide Reinigung eines bestimmten Zahnzwischenraums in dem seit paar Monaten dauernd etwas stecken bleibt (hier spricht Dr. Bender-Gonser über Zahnseide. In diesem Video ist auch viel zum Thema Kinder Zahnheilkunde)

Zähne putzen mit der Bambus Zahnbürste und meiner selbstgemachten Kokosöl Sango Zahnpasta

anschließend Zähne putzen mit der Swak* (Miswak) “Zahnbürste”

Nach dem Abendessen oder nach dem Zähne putzen dann noch eine Mundspülung mit einer meiner selbstgemachten Mundspülungen mit der neuen handbetriebenen Munddusche*. Zuerst eine Füllung nur mit Wasser, dann eine Füllung mit Mundwasser.

Abends nehme ich noch 1 g Sango Meereskoralle* in einem 1/2 Glas Wasser verrührt zu mir.

 

Ich überlege mir noch eventuell auch das hochdosierte Vitamin C mal eine zeitlang kurmässig anzuwenden um meine Zahnfleischtaschen zu regenerieren… oder Ozonwasser für die Munddusche.

Zahngesundheit & Zahnheilkunde aus ganzheitllicher Sicht - Freude am Kochen vegan

WICHTIG

Bitte trotzdem weiterhin brav zum Zahnarzt gehen und die Zähne kontrollieren lassen!!! Ich finde man sollte sich nur einfach informieren, ein bisschen Hintergrundwissen haben und einen Zahnarzt finden dem man vertrauen kann. Mein Zahnärztin bohrt zum Beispiel nicht sofort sondern sagt auch mal die Stellen wo ich besser putzen soll um eventuelle kleine Löcher wieder hart zu bekommen, während ihre Vertretung gleich alles bohren will und alle Weißheitszähne gleich rausschmeißen will….

Es geht darum sich bewusst mit dem Thema auseinanderzusetzen und selbst ein bisschen Hintergrundwissen zu sammeln. Ich zum Beispiel gehe jetzt nach einigen Jahren mal wieder zur Mundhygiene, nachdem Fr. Dr. Bender-Gonser in einem Video sehr wohl dazu rät, unter der Vorraussetzung das man sich noch nicht komplett Zahn-Perfekt ernährt bzw man von davor noch Altlasten hat. Im Zahnstein befinden sich angeblich viele Bakterien die unser ganzes System schwächen und sogar zu Krankheiten führen können. Ich hab allerdings schon ausgemacht das ich mir anschließend kein Fluorit auftragen lassen werde wie das normalerweise der Fall ist.

Mit diesem Beitrag möchte ich Euch zum selbst recherchieren und nachdenken anregen und Euch erzählen wie ich ab sofort mit meiner Zahngesundheit umgehe. Der Beitrag soll keine Anleitung sein sondern eine Anregung selbst über das Thema Zahngesundheit nachzudenken.

Für alle die noch nicht genug Input haben, auf “Zentrum für Gesundheit” gibts auch noch diverse Infos: Karies stoppen oder verhindern und Natürliche Zahnpflege mit antibakterieller Wirkung

Ich hoffe das Thema Zähne packt Euch nach all dem Input genauso wie mich. Bis jetzt hab ich bis aufs Zähneputzen die Verantwortung beim Zahnarzt abgegeben, das hat ab sofort ein Ende.

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

 

WICHTIGE INFO:Alle gesundheitlichen Informationen auf diesem Blog dienen lediglich für  Informationszwecke und stellen keine medizinische Empfehlung, Bewerbung, Beratung, Therapieempfehlung etc dar, sie ersetzten auf keinen Fall einen Besuch bei Ihrem Arzt/Zahnarzt! Wir übernehmen trotz genauer Prüfung keine Gewähr für Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Die Infos dürfen nicht zu Therapiezwecken im medizinischen Sinn verwendet werden. Für Schäden jeglicher Art wird keine Haftung übernommen. Die Informationen dieser Seite ersetzten keine medizinische Diagnose und Behandlung durch Ihren Arzt. Alle Ratschläge werden auf eigene Gefahr angewendet, es liegt keine Verantwortung bei den Urhebern dieser Seite weder für eigene Texte noch für verlinkte Beiträge.

 

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

*Link zu Amazon ist ein Affilialte Link – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

(Visited 147 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA