Vegan for Fit -30 Tage Challenge – Tag 08

Tag 8 war bei mir Wiege und Messtag, wie soll ich sagen, nicht unbedingt übermässig motivierend wenn man von den Anderen liest

wie die Kilo schon in der ersten Woche purzeln aber ich kann mich natürlich auch nicht mit jemanden vergleichen der vielleicht wesentlich mehr als einen 22 BMI hat, also arbeiten wir weiter an den 2 BMI Punkten die ich gerne verlieren will. 🙂 Ja, richtig, ich fühl mich erst ganz wohl in meiner Haut wenn ich BMI-mässig gesehen “Untergewicht” habe, was ich aber nicht als Untergewicht einschätze. 😉 Aber 21 wär auch noch im Rahmen, nur mit 22 fühl ich mich einfach nicht wohl.

Aber langer Rede, kurzer Sinn, falls Ihrs mein Wochenfazit nicht gelesen habt, hier meine Ergebnisse:

0,6 kg abgenommen was genauso gut einer Schwankung zugeschrieben werden
kann, zumal Taille/Hüfte/Nabel gleich sind und die dickste Stelle am
Bauch sogar um 2 cm mehr was mein Gefühl mich dauernd so aufgebläht zu
fühlen bestätigt….Brust -3 cm…Oberschenkel je -2 cm….Unterschenkel
und Oberarme gleich geblieben….in diesem Sinne gehts in die 2.
Woche…außerdem wollt ich dann mein Ergebnis eintragen in der
Challengerseite und hab festgestellt ich hätte mich am 5. Tag messen
sollen…tja, Pech 😉

Messbares Wochenfazit:

Insgesamt also 0,6 kg abgenommen und insgesamt -5,5 cm verloren.

Allgemein fühl ich mich jetzt nicht wirklich gut und energiegeladen im Moment. Ich komm seit Tagen in der Früh kaum aus dem Bett und hab nach jedem Essen (auch heute ohne Tofu) einen dicken kugeligen Blähbauch….hm….. Ich kanns nicht ganz verstehen weil ich ja vorher schon 5 Wochen Milchproduktefrei gelebt habe und auch bereits fast immer ein Frühstück aus “Vegan for fit” gemacht hab und auch sonst viel daraus gekocht habe, also viel hab ich nicht umgestellt jetzt in der letzten Woche außer das ich keine Kohnehydrate mehr nach 16:00 eigentlich nach Mittag, esse, was ja nicht schlecht sein kann….naja, egal….ich bin immer noch voll motiviert auch wenn ich hier bisserl rumjammere und lasse meinem Körper Zeit. ;-))

Sposrtmässig bin ich auch voll motiviert, bin heute zum Supermarkt gejoggt (also mit veielen Geh-Pausen, weil ich grad erst einsteige), am Abend haben wir einen Powerwalk gemacht nach dem Essen und vor dem Schlafengehen hab ich noch Zumba und meine Meridiandehnübungen gemacht. 🙂 Bin stolz auf mich! 🙂

So aber jetzt mein Kullinarischer Tag:

Challenger-Früchtebrot mit “Gebrannte Mandel”-Aufstrich.

Beides sehr lecker, aber ich glaub der Aufstrich passt besser zu normalem Brot und das Früchtebrot ist viel besser mit Erdnussbutter.

Zu Mittag hatte ich schon sooooo Hunger heute und hatte keine Geduld wie geplant den Quinoa Spinat zu kochen und hab dann ein Fast Life Sandwich aber ohne Tofu – weil ich ja schaun wollte ob mein Blähbauch daher kommt das ich vielleicht keinen Tofu/Soja vertrage weil man das immer wieder von amderen hört – es war sehr lecker aber leider hat es irgendwie nicht so richtig angehalten trotz der fettigen Avocados und ich hatte bald wieder Hunger….

…also hab ich mir einen Schoko-Bananen-Matcha-Shake gemacht. Hier findet Ihr wie ich ihn gemacht habe, ich hab ihn etwas abgewandelt.

Abends gabs dann Zucchini-Spaghetti mit Pesto, statt der Pinienkerne hab ich aus Kostengründen Sonnenblumenkerne genommen und dann hab ich noch 1 Knoblauchzehe dazu geschummelt. 😉

War sehr lecker, aber heute mal fast ein bisserl zu wenig.

Danach gabs Schoki

Tag 8/30:
 
Frühstück:  Früchtebrot mit Gebrannte Mandel Aufstrich
Mittagessen: Fast Life Sandwich
Abendessen: Zucchini Pasta con Pesto
Shakes und Getränke: Matcha-Shake und Bananen-Schoko-Matcha-Shake

Sport: Jogging zum Supermarkt, Powerwalk, Zumba und Masunaga Meridiendehnübungen
 Außerdem: ich komm in der Früh kaum aus dem Bett weil ich sooooooooooooo müde bin, außerdem hab ich nach jedem Essen einen “Kugelbauch”und
fühle mich dauernd total aufgebläht…

Ja und September ist auch der Vegan MoFo weltweit haben sich Foodblogs zuammengeschlossen und posten einen Monat nur vegane Rezepte.

 

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA