Vegan for Fit -30 Tage Challenge – Tag 22

 
Hui, heute Nacht hab ich schlecht geschlafen…erst konnte ich nicht einschlafen weil ich vermutlich zu spät zu viel Matcha

getrunken hatte und dann hatte mein Schatz mal wieder den originellen Einfall – der ihm leider manchmal kommt *lach* – den Wecker auf 4 zu stellen weil er aus irgendeinem unerfindlichen Grund so früh aufstehen will….wach bin dann aber meistens nur ich…. ;-))) Versteh einer die Männer *ganzbreitgrins*
 
Gut und dann Tag 3 mit Kopfweh *ohhhhm*…dementsprechend war das Essen zwar challengetauglich aber nicht aus dem Buch, ich hab ja gestern schon erzählt das mein Geschmack mit Kopfweh irgendwie anders ist und ich viel nicht essen kann/mag.
 
Es gab also Matcha-Shake und Gomasio-Brot, naja nicht wirklich Gomasio, weil es selbstgemachtes Sesam-Salz war.
 
 
Nachdem mein Mann dann meinte das ich vielleicht Kopfweh habe wegen “Zuckerentzug” dachte ich – obwohl ich eigentlich glaube das das nach 22 Tagen kein Thema mehr sein sollte – einen leckeren Smoothie gemacht aus ca 2/3 Wassermelone und 1/3 Nektarine, der total lecker war.
 
 
Mittag gabs wieder Salat mit gebrutzelten Zucchini, Avocado, Tomaten, Karotten und Alfaalfa-Sprossen.
 
 
Und Abends gabs Hokaido-Suppe mit Kürbiskernöl und weil ichs einfach deftig brauchte indische Mango-Pickels….schöööön schaaaaarf…ich liebe die. 🙂
 
 
Und fast schon obligatorisch am Abend noch ein Yogi-Tee, meine neue Abend-Sucht. 🙂 Selbstverfreilich ohne Milch und Zucker.
 
Ach ja und fest vergessen, Woche 3 ist angebrochen und damit war Wiegetag: -1,6 kg in 3 Wochen Challenge und von BMI 21,96 auf 21,26 gefallen, insgesamt 12,5 cm verloren (wobei sich die Zentimeter seit letzter Woche eigentlich nicht geändert haben). Kein berühmter Erfolg aber ein Erfolg und es geht auf alle Fälle in die richtige Richtung.
 
Tag 22/30:
 
Frühstück: Sesam-Salz Brot mit Gurke
Mittagessen:Salat mit gebrutzelter Zucchini, Avocado, Tomaten, Karotten und Alfaalfa-Sprossen
Abendessen: Kürbis-Suppe mit Kürbiskernöl und indischen Mango-Pickles
Shakes und Getränke: Matcha-Shakeund Wassermelonen-Nektarinen-Shake

Sport:nix von wegen Kopfweh und so
Außerdem: Kopfweh und Durchfall in der Früh
 

Diverses:

Hier findet Ihr noch Tipps, Tricks, Ideen, Gedanken usw für Challenger und alle die es werden wollen

Hier findet Ihr alles was ich schon so nachgekocht habe aus “Vegan for Fit” mit meinen persönlichen Gedanken dazu

Hier findet Ihr mein Fazit nach der ersten Challenge-Woche, hier das nach der 2. Challenge-Woche und hier das nach der 3. Challenge-Woche.

Ja und September ist auch der Vegan MoFo weltweit haben sich Foodblogs zuammengeschlossen und posten einen Monat nur vegane Rezepte.

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

3 Kommentare

  1. Hab dich grad auf pinterest entdeckt. Schöner Blog. Da schau ich demnächst bestimmt öfter mal vorbei.
    Mh lecker! Ich liebe wärmende Kürbissuppen. Dein Suppenteller sieht total schön aus und passt farblich so gut dazu. Weißt du noch, wo du den her hast?

    LG,

    Nini

  2. MlleCourrier

    Es ist jetzt vielleicht nicht mehr aktuell, aber zum ständigen Durchfall fällt mir nur ein, dass du vielleicht zu wenig Eiweiß isst. Das stopft nämlich. Es ist dann nicht wirklich Durchfall sondern in deinem Darm fehlt nur einfach was, was dem Rest "Halt" gibt. Ich hatte dasselbe Problem. 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA