Vegan for Fit -30 Tage Challenge – Tag 11

Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Tag 11 hat wie “immer” mit einem Matcha-Sake gestartet und danach gabs Hirse mit Birnen und Zwetschken. Gott sie Dank hat sie

mein Mann gerettet, ich dachte nämlich man kann im Nebenzimmer arbeiten wenn man “Milch” am Herd stehen hat ;-))
Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Mittag immer noch den Spinat-Quinoa
Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Nachmittags gabs als Nervennahrung einen Matcha-Lemon und eine Hazelchoc-Praline….oder warens doch 3 *ups*
Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Dann musste ich mir noch mein “Party-Kit” vorbereiten…was ess ich wenn die anderen beim Geburtstag eines Freundes leckeres Käsefondue essen und danach meine vegane Torte und davor ein Mango-Avocado-Büffelmozzarella-Türmchen mit Orangensaft-Honig-Vanille-Olivenöl-Chili-Dressing ;-))
Hier ist also mein Party-Kit, wobei ich die Beeren/Nüsse nicht angerührt habe:
Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Feuerlinsensuppe to go
Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Und Seidentofu-Zimt-Shake to go
Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Und die anderen haben dann noch meine Torte essen dürfen
Attila Hildmann´s Vegan for Fit -30 Tage Challenge - Tag 11 - Freude am Kochen vegan
Für mich war das zuschauen und was anderes Essen komischerweise gar nicht schlimm obwohl ich Käsefondue liebe. Wenn ich mich für sowas entschieden hab dann ist das einfach so und ist total ok für mich.
Gabs Diskussionen, nein, es waren Freunde und alle waren offen für mein Experiment und ich hab außerdem keinen großen Wert drauf gelegt mich zu erklären, wen zu bekehren oder viel zu erzählen und gut wars 😉
Tag 11/30:
Frühstück:   Birnen Zwetscken Zimt Hirse
Mittagessen: Orangen-Quinoa mit Safran-Spinat
Abendessen: Linsensuppe
Shakes und Getränke: Matcha-Shake, meinen Lemon-Matcha und Seidentofu-Zimt-Shake
Zwichendurch: 3 Hazelchoc Pralinen, die Dinger sind gefährlich, die machen süchtig

Sport: leider keine Zeit 🙁
Außerdem: Totale Bauch und Magenschmerzen Abends, ich glaube bereits vor oder nach der Linsensuppe beginnend, nicht erst nach dem Tofu-Shake.

Ja und September ist auch der Vegan MoFo weltweit haben sich Foodblogs zuammengeschlossen und posten einen Monat nur vegane Rezepte.

Vegan MoFo - Freude am Kochen vegan
(Visited 65 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Hm das Frühstück sieht sehr lecker aus, werd ich mir gleich für die erste Woche auch vornehmen 🙂

    • Ich mochte bis zur Challenge keine Hirse, hab ihr aber eine zweite Chance gegeben und liebe sie mittlerweile 🙂 Viel Freude bei der Challenge! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA