Dreierlei thailändische Sweet Chili Saucen

Dreierlei thailändische Sweet Chili Sauce Varianten - Freude am Kochen

 

Chili-Schwemme…naja, so schlimm wars insofern nicht, als sie eh recht klein waren….aber dafür schaaaaarfffff….Ein Teil

wurde gehackt und eingefroren, ein Teil liegt noch im Kühlschrank zum “knabbern” und dann gibts noch diese drei Saucen…

 

Dreierlei thailändische Sweet Chili Sauce Varianten - Freude am Kochen
Ich wusste nicht so Recht was ich machen soll, Sauce, Paste, trocknen, Chili-Marmelade, was auch immer…. Für Paste wars eigentlich zu wenig, also hab ich nach Saucen im Netz recherchiert. Sweet Chili Sauce for Chicken essen wir sowieso total gerne und die wollte ich eh schon lange mal versuchen selbst zu machen, ganz ohne Geschmacksverstärker und Co….also hab ich aus den Rezept-Inspirationen im Netz dann folgende drei Varianten gebastelt:

Sweet Chili Sauce mit gelbem Paprika und 3 von diesen kleinen Chilis – seeeehr scharf

Dreierlei thailändische Sweet Chili Sauce Varianten - Freude am Kochen

 

Sehr scharfe sweet Chili Sauce mit Paprika

Zutaten:

3 kleine Chili
3 kleine gelbe Paprika (siehe Foto) – insgesamt Netto 30 g
1 Knoblauchzehen
200 ml Wasser
50 ml Apfelessig
80 g Rohrohrzucker
1 Tl Himalaya Salz
1 1/2-2 El Speisestärke – Maisstärkeund nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Alle Zutaten außer der Speisestärke im Hochleistungsmixer mixen. Je nachdem ob man noch Stückchen haben will oder nicht die Dauer variieren. Ich habe die Chilis inklusive Kerne verwendet, wenn Ihr es weniger scharf haben wollt, könnt Ihr die Kerne auch weg lassen.

In einem Topf zum Kochen bringen und 3 Minuten spudelnd kochen. Speisestärke in 3 El Wasser anrühren, zur Sauce geben, aufkochen lassen und die Sauce in Flaschen füllen und heiß verschließen.

Dreierlei thailändische Sweet Chili Sauce Varianten - Freude am Kochen

 

Scharfe Sweet Chili Sauce

Zutaten:

1 kleine Chili
1 Knoblauchzehen
200 ml Wasser
50 ml Apfelessig
80 g Rohrohrzucker
1 Tl Himalaya Salz
1 1/2-2 El Speisestärke – Maisstärkeund nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Alle Zutaten außer der Speisestärke im Hochleistungsmixer mixen. Je nachdem ob man noch Stückchen haben will oder nicht die Dauer variieren. Ich habe die Chilis inklusive Kerne verwendet, wenn Ihr es weniger scharf haben wollt, könnt Ihr die Kerne auch weg lassen.In einem Topf zum Kochen bringen und 3 Minuten spudelnd kochen. Speisestärke in 3 El Wasser anrühren, zur Sauce geben, aufkochen lassen und die Sauce in Flaschen füllen und heiß verschließen.

Dreierlei thailändische Sweet Chili Sauce Varianten - Freude am Kochen

Superscharfe Chili Sauce süß-sauer

Zutaten:

100 g Chili
100 ml Apfelessig
10 g Zucker
1 Tl Himalaya Salzund nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Alle Zutaten im Hochleistungsmixer mixen. Je nachdem ob man noch Stückchen haben will oder nicht die Dauer variieren. Ich habe die Chilis inklusive Kerne verwendet, wenn Ihr es weniger scharf haben wollt, könnt Ihr die Kerne auch weg lassen.In einem Topf zum Kochen bringen und 3 Minuten spudelnd kochen. Die Sauce in Flaschen füllen und heiß verschließen.

Dreierlei thailändische Sweet Chili Sauce Varianten - Freude am Kochen
♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡
Eure Wonni
Freude am Kochen - Love is always the answer
(Visited 175 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest2Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA