Rezension: Fräulein Klein lädt ein

Man nehme 100 g Liebe... - Rezension Fräulen Klein lädt ein von Yvonne Bauer - Freude am Kochen

 

Wenn ich jetzt sage, dieses Buch ist für mich ein Bilder-Buch, meine ich das gar nicht böse, im Gegenteil. Ich besitze ein Buch, in

dem außer den Getränken keine veganen Rezepte drinnen sind (wenn ich richtig recherchiert habe) und mag es trotzdem. ♡ ♡ ♡ Eben als Inspirations-Quelle, um gemütlich auf der Couch zu sitzen und mir die netten, kreativen Ideen anzusehen, als gemütliches Bilder-Buch für Erwachsene. :-)Wie Ihr sicher wisst…..wisst Ihr das wirklich?….von meinem Hochzeits-Sweettable hab ich auf meinem extra Blog erzähl,, auf dem es aber leider etwas still ist *klick*, vielleicht wisst Ihr das also gar nicht….auf alle Fälle liebe ich Deko, Dekorieren, kreativ sein….und alles was in Richtung Sweet Table geht…auch wenn ich für so aufwendige Gschichten eigentlich viel zu wenig Zeit habe, aber man darf ja wohl noch träumen, und kanns ja auch im Kleinen umsetzten.

Hochzeit Sweettable pink orange - Freude am Kochen
….und in dem Buch von “Frau Klein” gibts wirklich jede Menge kreative Inspirationen….kreative Ideen, die auch mal schneller umgesetzt werden können und trotzdem nette Eichatcher sind.
Man nehme 100 g Liebe... - Rezension Fräulen Klein lädt ein von Yvonne Bauer - Freude am Kochen
Auch die Rezepte klingen fein, dienen mir aber eben nur als Inspiration (daher kann ich dazu auch nichts sagen), aber ein Apfel-Tiramisu kann man ja zum Beispiel leicht veganisieren, was ich mit Cashewcreme machen würde, nicht mit Soja-Schlagsahne, weil ich mochte schon Schlagoberscremen nie und bin denen immer ausgewichen. So war mein Mousse au Chocolat früher zum Beispiel auch auf Mascarpone-Basis und nicht aus Schlagobers-Basis, und genauso versuche ich jetzt Alternativen zu den ganzen aufschlagbaren Pflanzensahne-Alternativen zu finden….aber das ist eine andere Gescichte….
Man nehme 100 g Liebe... - Rezension Fräulen Klein lädt ein von Yvonne Bauer - Freude am Kochen
Zitronen liebe ich auch als Deko, ich finde es zum Beispiel total schön Zitronen in Glasvasen zu drapieren, mehr braucht man dann gar nicht, wer braucht schon Blumen als Tischdeko in der Vase. 😉 Coole Idee sie als latzkarte zu verwenden, was meint Ihr?
Man nehme 100 g Liebe... - Rezension Fräulen Klein lädt ein von Yvonne Bauer - Freude am Kochen

Ich hab jetzt extra nicht spezielle Seiten fotografiert, sondern das Buch einfach an ein paar Stellen aufgeklappt um Euch einen unverfälschten kleinen Eindruck davon zu geben….tolle Fotos, oder?

Man nehme 100 g Liebe... - Rezension Fräulen Klein lädt ein von Yvonne Bauer - Freude am Kochen

Und auch der nächste Frühling kommt bestimmt, und wenn man keine Blütenzweige hat, was macht man dann? Richtig, man bastelt sie sich selber. 🙂

Was gibts sonst noch für Ideen? Eine tolle Rhabarber-Tarte die schon toll aussieht nur wegen der pinken Farbschattierungen des Rhabarbers, außerdem ist jede Seite so nett individuell gestaltet, mal eine gezeichnete Erdbeere, Holunderblüten die über die Seite gestreut sind, Konfetti, süße Herzschenspieße zum Valentinstag, genau wie Herzchen-Strohhalme – Ihr wisst sicher noch gar nicht, dass ich Herzchen liebe, oder? ♡ ♡ ♡ Gartenpartyideen mit Wabenbällen, die als Ananas daherkommen, eine Zuckerlkette die quer über Spieße hängt, die in einer Torte stecken…es ist schwer alles zu erzählen, vielleicht habt Ihr ja in einer Buchandlung mal die Möglichkeit reinzublättern und  Euch selbst ein Bild zu machen.

Dieses Buch ist übrigens bereits das zweite Buch der Bloggerin Fräulein Klein, das erste hieß “Die wunderbare Welt von Fräulein Klein”, das hab ich allerdings nicht, kann Euch also nichts davon.

Ich hoffe Euch hat die kleine Einführung gefallen, auch wenns nicht wie gewohnt bei meinen Rezensionen um die Rezepte ging, sondern um Inspiartion und Kreativität.

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡
Eure Wonni
Freude am Kochen - Love is always the answer
*Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links, d.h. ich erhalte, wenn Ihr über diesen Link bestellt, eine kleine Provision. Das hilft mir die Blog-Unkosten zu finanzieren und kostet Euch natürlich keinen Cent! Danke das Ihr mich damit ein bisschen unterstützt! 
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA