Raita – indische Joghurtsauce zu Curries & Dhals

Raita - indische Joghurtsauce zu Curries & Dhals - Freude am Kochen vegan

Beim indischen Abend letzte Woche hab ich mir von meinem Mann auch Raita – indische Joghurtsauce – gewünscht,

eine Beilage auf Joghurtbasis die man in Indien traditionell zu Dhal & Curries reicht (es ist oft auch ganz gut zum “löschen” geeignet obwohl ich eh schon ganz gut traniert bin), witzigerweise hat er das noch nie gemacht und ich bin echt froh das ichs mir gewünscht habe, ohhhh, war das lecker, das wünsch ich mir noch gaaaaanz oft. 😉

Raita – indische Beilage zu Dhal, Curries usw.

Zutaten:

1 l Soja-Joghurt (traditionell normales Joghurt)
1/2 Gurke
2 Tomaten
1/2 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
frisch gemahlenen Pfeffer
Salz

Optional:
ca 1 Msp. Koriander, gemahlen
Kurkuma, gemahlen
Chili, gemahlen
Paprika

Zubereitung:

Das Joghurt etwas rühren, um es dünner zu machen.

Die Gewürze unter das Joghurt mischen.

Gurke schälen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Tomate würfeln. Gemüse unter das Joghurt mischen und nochmals abschmecken.

Raita - indische Joghurtsauce zu Curries & Dhals - Freude am Kochen vegan

Hier findet Ihr noch viele weitere indische Rezepte *klick*

(Visited 308 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Das finde ich auch immer ganz lecker. Zum Löschen nehme ich aber Mango-Lassi:)

  2. *lach* geht auch, ja. Ich trink Mangolassi aber eher als Nachspeise 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA