Mumbai Pav Bhaji – Indisches Gemüse Curry -Kürbis Curry Variante

  Mumbai Pav Bhaji - Indisches Gemüse Curry -Kürbis Curry Variante - Freude am Kochen

Pav Bhaji ist eine indische Speise aus Mumbai (Bombay) die es dort als “Streat Food” gibt, es ist ein Kürbis-Curry

aus verschiedenen Gemüsen wie Karfiol, Erbsen, Karotten, Paprika, Zucchini, Kartoffel…und bei uns gestern auch mit Kürbis.

Pav ist das Brötchen das dazu gegessen wird, ein helles Burgerbrötchen, oder in unserem Fall Toastbrot das in der Pfanne mit bisschen Margarine (offiziell mit Butter ;-)) gebraten wird. Dazu gibts immer rohen roten Zwiebel und Zitrone, die man erst direkt vor dem Essen darüber träufelt und unterrührt.

Mumbai Pav Bhaji - Indisches Gemüse Curry -Kürbis Curry Variante - Freude am Kochen

Ich dachte bis vor Kurzem das man den Howden Kürbis nur zum Schnitzen verwendet und nicht essen kann, aber unsere Kürbisbäurin hat uns eines besseren belehrt, sie meinte sie  würde ihn zwar nicht gerne mögen, aber Andere mögen ihn wiederum gerne. Nachdem es der günstigste Kürbis war haben wir uns einen mitgenommen und uns unsere eigene Meinung bilden zu können. Beim schneiden fand ich das er nicht so toll riecht aber in einem indischen Curry wo ohnehin die Gewürze dominieren war er sehr lecker, ich denke für Suppen und zum Backen ist er durchaus auch geeignet. (Das Foto ist später entstanden, daher ist kein Howden Kürbis am Foto)

Ich wurde von meinem Mann bekocht und hab versucht alles für Euch zu rekonstruieren. Die Gemüseangaben sind nicht zwingend genau so zu verwenden, man verwendet einfach was man da hat. Nur die Kartoffel sollten immer dabei sein.

Man kann das Curry dann komplett pürieren, oder nur grob pürieren, oder man püriert es grob und gibt dann erst die geschnittenen Kartoffel dazu – so hats mein Mann gemacht und so fand ich persönlich es supersuperlecker.

Mumbai Pav Bhaji - Indisches Gemüse Curry -Kürbis Curry Variante - Freude am Kochen

Mumbai Pav Bhaji – Indisches Gemüse Curry -Kürbis Curry Variante

für ca 6 Portionen

Zutaten:

1/2 Howden Kürbis (ca 1,1 kg), geschält, entkernt und gewürfelt
1/2 kg Karotten, geschält und grob in Stücke geschnitten
1 mittelgroße Zucchini, gewaschen und grob zerkleinert
1 gelber Paprika, gewaschen, entkernt und grob zerkleinert
3 Tomaten, gewaschen, vom Strunk befreit und grob gehackt
1/2-3/4 kg Kartoffel, gekocht, geschält und in Würfel geschnitten
2 rote Zwiebel zum Kochen, geschält, grob gehackt
5 Knoblauchzehen, geschält und grob gehackt
Ingwer – ca 1,5 walnussgroßes Stück, geschält und grob gewürfelt
Chili – Menge nach Schärfe und geschmack, entkernt und grob gehackt – vorsicht das Masala ist auch scharf ;-))
1/4 l Tomatenpüree

Öl zum Braten
normalerweise kommt auch noch etwas Butter dazu, bei uns wars selbstgemachte Margarine
1/4 Tl Garam Masala
3 Tl Pav Bhatji Masala (gibts im indischen Lebensmittelgeschäft)
1 Tl Koriander, gemahlen
1/2 Tl Ingwer, gemahlen
2 El gehackten Koriander

1-2 rote Zwiebel zur späteren Beilage
2 Zitronen

Toastbrot (vegan) oder selbstgebackene Pav Brötchen (Burgerbrötchen)
Margarine zum Braten (offiziell Butter)

Zubereitung

Das Gemüse – Kürbis, Karotten, Paprika, Zucchini, Tomaten – ohne den Kartoffeln mit ganz wenig Wasser in einen großen Topf geben und köcheln bis es weich ist. Zwischendurch immer wieder umrühren.Dann grob pürieren, oder feiner, je nach Geschmack.

In einem Wok Öl erhitzen und die Chilis, Zwiebel, Knoblauch und frischen Ingwer etwas anbraten., dann das Tomatenpüree dazugeben und etwas weiterbraten, dann kommt das Garam Masala, Ingwerpulver, Korianderpulver und das Pav Bhaji Masala dazu und wird noch etwas weitergebraten.

Im nächsten Schritt kommt das pürierte Gemüse in den Wok und die gewürfelten Kartoffel. Mit 1 1/2 Tl Salz würzen, noch 1 El Margarine darunterrühren und 10 Minuten köcheln, zwischendurch immer wieder umrühren. Den Koriander unterrühren und nochmal abschmecken.

Den Toast in einer beschichteten Pfanne mit etwas Margarine beidseitig braten. Zwiebel grob schneiden und Zitrone in Scheiben schneiden.

Alles zusammen servieren.

Mumbai Pav Bhaji - Indisches Gemüse Curry -Kürbis Curry Variante - Freude am Kochen Mumbai Pav Bhaji - Indisches Gemüse Curry -Kürbis Curry Variante - Freude am Kochen

 

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest2Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

  1. super rezept danke 🙂 lg monika

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA