Milano Aperitif

Dieses Rezept habt Ihr meinem Mann zu verdanken….in doppeltem Sinne sogar.

Er hat mit einer Arbeitskollegin geredet und da war

dann die Rede von “Milano” und davon das das der In Drink des heurigen Sommers sein soll….. Ich hatte davon noch nichts gehört *vollout*, bin aber natürlich neugierig und habe gleich danach gesucht um zu erkennen das das schon das Ingetränk von 2012 gewesen sein soll *lol*

Egal, auf alle Fälle wollte ich es dann natürlich trotzdem auch mal probieren, auch wenns gar nicht mehr so aktuell ist. 😉 Allerdings muss ich jetzt zugeben, ich bleib dann doch beim Aperol Spritz. Campari Orange mag ich gerne, aber dieser Drink war mir dann einfach doch zu bitter, trotz Abwandlungsversuchen.

Aber ich freu mich das mein Mann darauf bestanden hat das ich das Rezept poste, weil ich mag die Fotos. 🙂

 

Milano Aperitif

Zutaten meiner Variante:

2 Teil Cranberry Saft
2 Teile Prosecco
1 Spritzer Campari
frische Pfefferminze
Eiswürfel

Optional noch 1 Erdbeere als Deko.

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Normalerweise sollte man, soweit meine Recherche, 3 Teile Prosecco, 1 Teil Campari und 1 Teil Cranberry Saft verwenden.

Alles mischen und den Aperitif an einem lauen Sommerabend 2012 genießen!

  serve it with love ♡ 

Habt Ihr eigentlich schon Erfahrung mit “Lillet”, der ist mir bei meiner Recherche für Sommer-Ingetränke 2014 auch noch über den Weg gelaufen?

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni

Freude am Kochen - Love is always the answer

 

(Visited 81 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

8 Kommentare

  1. Oh schade, ich dachte das sei eine vegane Alternative 🙁 Aber es ist wohl schwer Campari & Co. zu ersetzen 🙂

  2. echt? Dann muss ich mal neu nachforschen. Also letztes Jahr hab ich mal geguckt (allerdings in Italien) und da war noch Läusefarbstoff drin. Ich werd mich mal erneut schlau machen 🙂 Danke für den Tip

    • Angeblich ist es in verschiedenen Ländern noch mit Läusen, aber bei uns angeblich nicht. Ich hab allerdings noch eine alte Flasche im Fundus und hab das daher nicht gecheckt weil ich wegwerfen auch unsinnig fände.

    • Da hast du recht, Wegwerfen ist unsinnig.
      Ich hab immer die Seite zum Checken für Alkohol (http://www.barnivore.com/) aber ich weiss halt nicht wie aktuell die immer sind 🙁
      Ich hab mal auf der FB Seite von Campari nachgefragt ob sie mittlerweile weltweit vegan sind 🙂 Mal sehen was rauskommt 🙂

    • Kannst Du mich bitte am Laufenden halten, das wär lieb 🙂

  3. Campari: Lieber Torwen Ba, Campari enthält keine tierischen Zutaten, dies gilt für sämtliche Länder. Liebe Grüße, dein Campari Team. (16.08.14 FB Kommentar)
    Ja dann her mit der Minze 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA