Indische Tofu “Eierspeise”

Indische Tofu "Eierspeise"

Heute Früh hatte ich mal wieder Lust auf ein deftigeres Frühstück, daher haben wir uns eine indisches Pseudo-Eierspeise gebastelt.

Leider hatte ich heute Nachmittag dann wieder solche Maaaagenschmerzen das die Vermutung nahe liegt das ich Tofu nicht vertrage….. 🙁 Und keine Angst, meinem Mann gehts super, Ihr könnt die “Eierspeise” also ohne Sorge nachkochen solange Ihr Tofu verträgt. ;-))

Indische Tofu “Eierspeise”

Zutaten für 2-3 Portionen:

300 g Naturtofu
1 kleine rote Zwiebel
2 Tomaten
1/2 Zucchini
1 1/2 El Mandelmus
1/2 Tl Kurkuma
Kala Namak (schwarzes indisches Salz mit leichtem Schwefelgeschmack)
1/2 Tl Koriander, gemahlen
1/4 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
1/4 Tl Ingwerpulver
1/4 Tl Garam Masala
1 Mssp Chilipulver
2 El Kapernbeeren oder Kapern optional

Zubereitung:

Tofu mit einer Gabel zerdrücken.

Zwiebel fein hacken und in etwas Öl scharf anbraten. Zucchini längs vierteln, in dünne Scheiben schneiden, zum Zwiebel geben und braten bis er weich aber noch bissfest ist. Tomaten würfeln und noch kurz mitbraten und dann das Gemüse auf einen Teller geben.

In der Pfanne in etwas heißem Öl den Tofu unter Rühren scharf anbraten, Kurkuma und Kala Namak und normales Salz dazu geben. Das Mandelmus mit 1 El Wasser anrühren und zu dem Tofu geben, verrühren, das Gemüse und die restlichen Gewürze und nach Wunsch die Kaperbeeren dazugeben, nochmal mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und mit Brot genießen.

(Visited 122 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Von welcher Firma nimmst du denn Kala Namak?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA