Indische Linsen-Parathas – Vegan Wednesday

Heute hab ich meine geliebten Parathas – diesmal aus übrig gebliebenem Dhal (Linsen-Curry) – ein bisschen veganisiert indem ich

sie statt mit Ghee (Butterschmalz) mit Olivenöl gemacht habe was auch sehr lecker war. Zitat von meinem Schatz – nachdem ich seine mit Ghee gemacht hatte und er meine aber kosten wollte – das ich das nächstemal alle mit Olivenöl machen soll. Und das von einem Inder! *freu* Hier findet Ihr das Rezept.

Dazu gabs natürlich Sojajoghurt mit dem ich noch nicht so ein enges Liebes-Verhältnis habe. ;-)) Aber ich bin drauf gekommen wenn man es mit viel Zitonensaft und viel tiefgekühlter geriebener Bio-Zitrone aufpeppt schmeckts durchaus ähnlich meinem “Ja-natürlich”-Joghurt.

Dazu gabs leckere scharfe Mango-Pickles, die gehören einfach dazu. 🙂

Und weil ich beim Vegan-Wednesday mitmache hier noch mein Frühstück (es gab Mittags und Abends Parathas).

Amaranth Joghurt Pop von Attila Hildmann, allerdings mit Marillen (Aprikosen) statt Himbeeren. Hier findet Ihr das Rezept. Und hier hab ich schonmal darüber berichtet.

 
An einem veganen Pina Colada hab ich mich auch versucht mit Kokosmilch, tiefgekühlter Ananas, etwas Zucker und Bacardi, aber irgendwie muss ich den noch verbessern bevor ich Euch ein Rezept geben kann.
 
 
Für den 50. “Vegan-Wednesday” wird heute bei Twoodledrum gesammelt.
 
 

 

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

5 Kommentare

  1. Wow dein Vegan Wednesday sieht toll aus und so schön saisonal. Die vielen Marillen gefallen mir! 🙂

    Alles Liebe
    LaGusterina

  2. Deine Fotos sind toll. Wie und wo fotografierst du? Benutzt du Lampen?

    Grüßle, Jessi

    • Wow, danke für das liebe Lob das mir besonders viel bedeutet weil ich nie zufrieden bin mit meinen Fotos. Berufsbedingt hab ich zwar so eine kleine Foto-Ecke mit einem gebogenen weißen Karton und auch zwei Tagselichlampen, die aber echt nur für den Notfall sind und eigentlich nicht wirklich was bringen also gut werden die Fotos meist nur wenn das Licht passt….

  3. Das sieht alles sehr, sehr lecker aus! Und gerade indische Gerichte sind beim Veganisieren ja oft sehr dankbar 🙂
    Liebe Grüße und auch von mir Bewunderung für die tollen Fotos
    Carola

    • Stimmt, indisch ist oft gut für Vegan, wobei es bei uns ohnehin oft auf den Tisch kommt durch meinen indischen Mann ;-))

      Dankeschöööön *freu*

      Sonnige Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA