Saftiger Karottenkuchen für Ostern

Fluffig saftiger Karotten-Kuchen im Oster-Outfit vegan - Freude am Kochen
 

Neulich mussten bei uns Karotten verarbeitet werden, zum verkochen hatte ich keine Lust und da Ostern vor der Türe steht passt ja

eigentlich was kuchiges gut. Die superleckeren Karotten-Muffins waren fast aufgegessen, also noch einen Karottenkuchen machen?

Fluffig saftiger Karotten-Kuchen im Oster-Outfit vegan - Freude am Kochen
 

In meinen veganen Kochbüchern fand ich keine Karottenkuchen-Rezepte, im Web fand ich zwar einiges, aber auf den Fotos sahen die Kuchen alle eher gesund und hart und tw auch bisserl speckig aus….da ich gerade das neue Buch von Peggy Porschen “Cake Chic” durchgeblättert habe, fiel mir da ein Karottenkuchen auf, den ich dann einfach veganisiert und auch abgewandelt habe….

Erfolgreich veganisiert und abgewandelt, weil er wurde super fluffig und leicht, fast wie saftiger Biskuit, auch wenn man das am Foto leider nicht so gut sieht.
 
Fluffig saftiger Karotten-Kuchen im Oster-Outfit vegan - Freude am Kochen
 

Saftiger Karottenkuchen für Ostern

Zutaten:

200 g Karotten fein gerieben
90 g Kokosöl
50 g Mandeln, gerieben
170 g Rohrohrzucker
2 MyEy VollEy (17 g Pulver mit 83 g Wasser verrührt)
200 g Weizenmehl
1 1/2 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
1 Tl Zimt
etwas frische geriebene Muskatnuss
Marillenmarmelade zum füllen, wenn man mag.

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung: 

Backrohr auf 180° C vorheizen.

Karotten schälen und in der Küchenmaschine fein reiben.

Das Kokosöl bei kleiner Hitze schmelzen und mit den gemahlenen Nüssen, dem Zucker, dem VollEy und den geriebenenen Karotten verrühren.

Anschießend die trockenen Zutaten – Mehl, Zimt, Muskat, Backpulver & Natron – unterrühren.

Ich hab den Kuchen in einer rechteckigen Backform gebacken. (ca 11×30), die war aber eigentlich zu groß so dass der Kuchen etwas flach geraten ist. Ich denke das sich der Teig aber auch gut für Muffins eignen müsste.

Den Teig in eine ausgeölte, eingestaubte Backform füllen und 30 Minuten backen.

Bei uns war der Kuchen  noch mit Marillen (Aprikosen) Marmelade gefüllt. Allerdings sollte man den Kuchen in der Form vorher etwas abkühlen lassen, da er sehr weich ist.

Häschen auf den Kuchen legen und mit Zucker drüber “schneien”, Häschen weggnehmen und den Kuchen genießen. 
 
  serve it with love   
 
Fluffig saftiger Karotten-Kuchen im Oster-Outfit vegan - Freude am Kochen
 

Die Anleitung für den Yoga Osterhasen im Hintergrund gibts hier *klick*

Die Anleitung für die Sticks kommt in den nächsten Tagen.

Was wirds denn bei Euch auf der Ostertafel für leckere Kuchen geben?

Ich möchte heute noch unser Sandteig Osterschaferl veganisieren, mal schaun ob das auch so gut klappt. 🙂 Ich werde berichten!

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡
 
Eure Wonni
 
Freude am Kochen - Love is always the answer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Visited 556 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  1. Oh das klingt super lecker! Das Rezept muss ich mir direkt speichern, danke dafür 🙂

    Liebe Grüße ♥

    • Gerne! <3 Viel Freude beim Nachbacken

      ♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

      Wonnie

  2. Mama Mia

    Wie süüüß, der Yogahase… hihi
    Und der Kuchen sieht megalecker aus!
    GLG, MamaMia

    • Liebe MamaMia,

      ja, auch der Osterhase braucht manchmal bisserl Entspannung 😉

      ♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

      Wonni

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA