Die Wasnerin in Bad Aussee – wo vegan sein zur Normalität wird

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wellness und eine kleine, dringend benötigte Auszeit in der Wasnerin in Bad Aussee liegt nun leider schon wieder hinter mir. Die Tanks

sind aber aufgeladen, die Seele hat neue Kraft gesammelt und ich träume noch von der schönen Zeit in einem Wellness Hotel in dem vegan sein zur Normalität geworden ist.

Schon beim Einchecken in die Wasnerin, das “G´sund und Natur Hotel” dachte ich, ich traue meinen Ohren nicht als wir so ganz selbstverständlich gefragt wurden ob jemand von uns vegan ist oder irgendwelche Allergien etc hat. Als ich dann sehr begeistert reagiert habe war die Antwort aufs vegan sein “Das sollte in unserer Zeit ja schon überall Normalität sein”. 🙂 Wow!

In der Wasnerin gibts nicht nur ein fünfgängiges veganes Menü am Abend sondern auch bei allen anderen Mahlzeiten jede Menge vegane Möglichkeiten. Ein Paradies für sich vegan ernährende Menschen. So einfach und selbstverständlich habe ich bis jetzt noch keinen Urlaub erlebt seit ich mich vegan ernähre. Aber zum Essen im Detail gibts dann weiter unten noch mehr.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Das war unser Blick vom Zimmer aus, wir waren einfach nur sprachlos beim Reinkommen in das, auch innen sehr schöne und großzügige Zimmer, aber vorallem dieser Blick hat uns gleich in seinen Bann gezogen. 

Die Wasnerin selbst gibt es als Gastwirtschaft bereits seit dem 15. Jahrhundert. War sie zuerst eine Gastwirtschaft für Fuhrleute, wurde 1866 die K&K Lizenz erworben und die Wasnerin wurde ein gehobenes Gasthaus in dem sich die damalige Prominenz zur Sommerfrische traf. Um die Jahrhundertwende war die Wasnerin besonders beliebt bei Künstlern wie zum Beispiel Gustav Mahler, Oskar Kokoschka, Alma Mahler Werfel, Richard Strauß, Hugo von Hofmannsthal, Arthur Schnitzler uva.

Vor genau 10 Jahren wurde die familiengeführte Wasnerin zu einem Wellness Hotel umgebaut, im vergangenen Jahr gab es weitere Umbauten mit dem Fokus auf die Umgestaltung der 30 Zimmer im Neubau und Erneuerungen beim Büffet-Bereich und im Speisesaal. Heute ist die Wasnerin ein 4 Stern Superior Hotel mit 88 Zimmern für etwa 160 Gäste. Das Besitzer-Ehepaar Petra & Davor Barta wurde 2015 sogar zum Hotelier des Jahres gewählt.

Unten sieht man noch den ursprünglichen Hausteil an den rechts der Küchenbereich und der Speisesaal angebaut ist und links sind die neuen Zimmer untergebracht, sowie Bar, Wellnessbereich, Becken und Spa.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Der “Wasen” ist übrigens der Rasen, das heißt “Wasner” sind jene, welche auf grasbewachsener Flur wohnen. Aber auch Torfstecher wurden Wasner genannt. Früher war die heutige Wasnerin, der Wasner, nach mehreren Generationen in weiblicher Hand wurde si dann aber zur Wasnerin.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Im 3. Stock der Wasnerin befndet sich eine 360° C Aussichtsterasse. Auf der einen Seite der Loser, auf der anderen der Dachstein und das inmitten eines wirklichen Kraftplatzes. Bad Aussee ist übrigens der geographische Mittelpunkt von Österreich.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Der Rasen am Foto unten ist am Dach im 3. Stock. 😉

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Hier hat sich in der Früh ein lustiges Wolkerl verirrt. 😉

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Der Innenbereich in dem das Mittagesssen, die “vitale Nachmittagsjause”  mit Suppen, Salaten und Desserts eingenommen werden kann. Und Abends könnt Ihr Euch hier mit Cocktails etc. verwöhnen lassen.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Eines, der beiden kleineren, separaten Speisezimmer, wieder mit traumhaftem Blick.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Und die Terrasse: Unter den schönen Kastanienbäumen kann im Somme gespeist werden. Bei uns wars noch einen Tick zu kalt fürs Abendessen im Freien.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Hier seht Ihr die ursprüngliche Wasnerin:

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Die gesamte Wasnerin ist rauchfreie Zone 🙂 “Gsund und Natur” Hotel eben. 🙂

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Seh ich genauso. 😉

Der Wellness Bereich in der Wasnerin

 

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Von jeder Ecke des Hauses sieht man auf die Berge, es ist echt atemberaubend schön.

Der Wellnessbereich ist 2.400 m2 groß und ausschließlich für Hotelgäste nutzbar. Auch wenn wir beim Frühstück und beim Abendessen immer bemerkt haben das viele Gäste im Hotel sind, hatten wir untertags im Pool-Bereich immer das Gefühl von Ruhe und es war immer jede Menge Platz.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Dieses Platzerl, mit den neu gestalteten Natur-Wänden, der “Living Wall”,  aus reinen Naturmaterialien von Rinden, über Holz bis hin zu Moos, kann ich mir wunderbar im Winter vorstellen, wenn man nach einem eisigen Skitag zurück kommt und das Feuer im Ofen knistert…

Die Gastgeber wollen schrittweise imer mehr Natürlichkeit und Natur von draußen nach drinnen holen, so ist auch die Idee für diese “Living Walls” entstanden.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Ganz besonders hübsch fand ich die gelb graue Tee Lounge mit Blick auf den Dachstein.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Hier steht den ganzen Tag Tee zur freien Entnahme zur Verfügung.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Ein kleiner Blick in den Spa Bereich in dem es von Shiatsu bis zur Cranio Sacral Therapie alles gibt was das Herz begehrt. Und wie mir erklärt wurde arbeiten in der Wasnerin nur wirklich ausgebildete Therapeuten, es reicht nicht einen Wochenendkurs in Shiatsu gemacht zu haben um eine Shiatsu Behandlung geben zu dürfen. Leider hört man solche Dinge von Wellnessenhotels öfter mal…

Yoga ist auch ein wichtiger Baustein im Angebot der Wasnerin, genau wie Meditation. Es gibt mehrere Yoga-Lehrerinnen, die verschiedene Yoga Stile unterreichten. Außerdem werden immer wieder Yoga-Wochen, angeboten, genau wie auch Detox-Wochen.

Jeden Tag gibt es auch Programme mit kostenlosen oder aufpreispflichtigen Aktivitäten wie Yoga, 5 Tibeter, Smovey Walks, Geführtr Sauna Aufgüße, Frühlingswanderungen, Detox Yoga uvm.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Hier seht Ihr den Pool-Bereich, man kann von Drinnen raus schimmen. Im Ersten Stock gibt es dann nochm ein zweites Innen-Becken mit Sprudelliegen.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Am Terrassen-Bereich in der Mitte wird im Sommer auch Außen-Yoga gemacht.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Im Sauna Bereich gibt es den ganzen Tag drei verschiedene Säfte: Johannisbeer-Zitrone, Himbeer-Rosmarin und Holunderblüten und dazu verschiedene Nüsse und Trockenfrüchte. Alles zur freien Entnahme.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Die Zimmer in der Wasnerin

Das war unser wunderschönes, großzügiges Zimmer mit einem Bett das ich echt vermisse. Zuerst dachte ich ja – ich gebe es zu – “ups, das ist aber sehr weich” aber wenn man dann drinnen liegt fühlt man sich wie auf Wolke 7. Das Diva Cotton Polsterbett ist komplett ohne Metall mit einer Spezialmatratze (Thermopur Air +) ausgestattet und mit einem ebenfalls metallfreiem Naturholz Rollrost (Select Rollrost). Einfach herrlich. Dazu gibts Zirben-Polster oder man kann über das “Wasnerin Bett und Kissen-Menü” das in jedem Zimmer aufliegt auch andere Decken und/oder Pölster bestellen. Ich hab schon lange nicht so gut geschlafen.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Hier seht Ihr den Blick den man hat wenn man in der Badewanne sitzt. Auch hier ist der Blick zum Loser inbegriffen. 😉

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

So wird man verwöhnt, wenn man nach einem Glas Sekt zur Begrüßung ins Zimmer kommt. 🙂

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Die Suiten in der Wasnerin

Seufzer Suite

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Literatur spielt eine große Rolle in der Wasnerin, so ist sie eines der wichtigsten Literatur Hotels im Alpenraum. Es gibt regelmässige Lesungen, “Literarische Momente”, im ganzen Hotel sind kleine Bibliotheken mit Büchern zum Lesen während des Aufenthalts verteilt. Auch meine zwei Kochbücher könnt Ihr ab sofort in der Wasnerin lesen. 🙂

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Die moderne Interpretation von “Literatur” findet sich in der neu gesalteten Seufzer Suite mit dem Schwerpunkt “Comic” wieder.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Arthur Schnitzler Suite

In der klassisch gehaltenen Arthur Schnitzler Suite geht es um klassische Literatur.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Sogar eine Feder gibts zum Schreiben. 🙂

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Und statt Kaffeemaschinen finden sich in den Suiten vom “G´sund und Natur” Hotel Tees zum selberkochen.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Vegan essen in der Wasnerin

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Es war wirklich wundervoll. Vegan sein ist gar kein Thema in der Wasnerin. Ich wurde von hinten bis vorne verwöhnt! 🙂 Hier zeige ich Euch die Frühstück- und Abend-Varianten. Zu Mittag (14:00-16:00) gibt es die “Gsunde Jause”, ein Selbstbedienungs Büffet mit Suppen, Salaten, Kuchen und Obst. Auch da gibt es auf Nachfrage eine vegane Suppe und einen veganen Kuchen oder Muffins, außerdem zum selbernehmen vegane Salate und Sojajoghurt und Apfelmus.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wenn man Abends zum Tisch kommt stehen zwar “normale” Aufstriche am Tisch, aber man wird sofort gefragt ob man eine vegane Variante will. Für die vegane Fraktion gibt es Kräuter Margarine und Olivenöl zum Tunken.

Es gibt jeden Abend ein 5 gängiges Menü mit jeweils einer veganen Option, außer bei der Käseplatte. Allerdings habe ich mein Käsebuch da gelassen, also vielleicht habt Ihr Glück und es gibt bald auch einen veganen Nuss-Käse am Käsebuffet, wer weiß! 🙂

Natürlich kommen auch Normalesser nicht zu kurz. 😉 Die haben immer 1-2 Optionen pro Gang beim Abendessen, zusätzlich zur veganen Variante.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Gemüsesushi mit Sojasauce und Wasabi

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Getrüffelte Pastinakenschaumsuppe mit Gemüsechips

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Gemüsegulasch mit Tofu , Koriander und Serviettenknödel

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Vanille Panna Cotta mit Schokosauce und Birneneis

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Earl Grey Chia Desset mit Mangocreme und Mangoeis

Und auch beim Frühstück schlug das vegane Herz höher.

Es gab einen veganen, warmen Brei, jede Menge Obst, ein Smoothie des Tages und einen Bereich mit Hummus, Oliven Tapenade, Sojajoghurt und sogar veganer Wurst (hab ich nicht probiert) und veganen Käsescheiben und Gemüse und Oliven. Außerdem frisch gepressten Orangensaft und verschiedene Frucht Nektar-Varianten.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Und beim Kaffee hatte ich die Qual der Wahl: nehme ich Sojadrink, Mandeldink oder Haferdrink. 😉 Wow, echt wie im Paradies! 🙂

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Hier ein veganer Frühstücksteller, wei ich ihn mir zusammengestellt habe.

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Geheimtipps: Kraftplätze in der Bad Ausseer Gegend

Für mich ist die Bad Ausseer Gegend eine Energie-Tankstelle. Für alle Ruhesuchende die besonders unberührte Plätzchen in der  Natur suchen kann ich ein paar Tage im Ausseer Land aus ganzem Herzen empfehlen!

Kraftplätze gibt es da viele, vor Allem in der Berggegend. Meine Kraftplätze sind einerseits der Wiesenweg zur Blaa Alm und die Spazierrunde vom Grundlsee über Gössl zum Toplitzsee.

Jetzt habe ich aber ein bisschen nachgeforscht für meinen nächsten Aufenthalt im schönen Ausseer Land und noch ein paar Tips erbeten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Die Wasnerin bietet ja auch Yoga im Freien an eben diesen Kraftplätzen an und ich wollte natürlich genau diese Kraftplätze herausfinden. Aus Zeitmangel ohne Yoga zu machen. 😉

Diese Tips sind noch ungesehen von mir, aber fürs nächste Mal notiert:

Die Seewise am Altausseersee – da wo auch James Bond gedreht wurde – mit traumhafter Aussicht über den “Tintenfass-Spiegelsee” und mit dem Dachstein im Hintergrund.

Der Loser: hier kann man mit dem Auto über eine Mautstraße hinauf fahren und oben zu einem wunderschönen Bergsee spazierengehen.

Der Gaisknechtstein ist angeblich auch ein besonderer Liebling-Kraftsort der Yoga Lehrerinnen. Wer mehr darüber wissen will muss sich für einen Yoga Kurs in der Wasnerin anmelden, mehr hab ich nämlich nicht herausgefunden. 😉

Abschied von der Wasnerin

Es ist grad Narzissen Zeit im Ausseer Land und die Gäste von der Wasnerin dürfen sich zum Abschied noch ein Narzissen Sträußerl mitnehmen. Ist das nicht supernett? Total liebevoll, ich bin begeistert!

Wasnerin - Bad Aussee - Freude am Kochen

Wir hatten eine Rundumglücklich-Zeit im Veganer Paradies in der Wasnerin.

Hier findet Ihr unsere zwei Ausflüge in der Umgebung die sehr zu empfehlen sind und hier meinen Bericht über unseren Ausseer Land Aufenthalt vor 2 Jahren.

Wasnerin Gewinnspiel - Freude am Kochen

Gewinnspiel

Jetzt aber zum Gewinnspiel, ich hab Euch nämilch eine Kleinigkeit von meinem Aufenthalt mitgenommen, ein Mitbringsel sozusagen. Das macht man ja so, wenn man wegfährt für die Daheimgebliebenen. 🙂 Wenn Ihr Euch nach dem Lesen meines Beitrags nun auch in der Wasnerin verwöhnen lassen wollt und Ihr Euch im SPA Bereich der Wasnerin eine Behandlung gönnen wollt, habt ihr hier die Chance einen Teil Eurer Verwöhnbehandlung zu gewinnen.

Zu gewinnen gibt es einen Wasnerin Vital-Gutschein im Wert von € 30,00. Der Gutschein kann nach Beratung mit den ausgebildeten SPA-MitarbeiterInnen der Wasnerin für eine professionelle und hochwertige Behandlung im SPA Bereich der Wasnerin eingelöst werden.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen bitte in die  Rafflecopter App eintragen. Mich würde im Kommentar interessieren warum Ihr unbedingt mal in der Wasnerin in Bad Aussee urlauben wollt. Bitte unbedingt auch in die App eintragen, ein Blogpost alleine reicht nicht aus, da die App nach Ablauf der Zeit automatisch und unparteiisch 😉 den Gewinner zieht.

Für die verschiedenen Optionen in der Rafflecopter App gibt es zusätzlich Lose.

a Rafflecopter giveaway

Das Gewinnspiel läuft vom 01.06.2017 12:00 AM bis 11.06.201712:00 AM laut Rafflecopter Zeit.

Die Gewinner werden in der Woche darauf hier und per Mail bekannt gegeben.

And the Winner is: Monika Trauerberger/Freudenthaler

Mit Deiner Teilnahme an diesem Gewinnspiel erkennst Du tieferstehende Teilnahmebedingungen an:

  • Um beim jeweiligen Gewinnspiel teilnehmen zu können musst Du bereits 18 Jahre alt sein
  • Du musst in Österreich, Deutschland, Luxembourg, Lichtenstein oder in der Schweiz wohnen
  • Unter dem jeweiligen Gewinnspiel musst du einen Beitrag schreiben, in dem auch Deine gültige Emailadresse angegeben ist damit ich den Gewinner erreichen kann
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum angegebenen Datum, anschließend bzw zum jeweils angegebenen Auslose-Tag wird unter allen Teilnehmern mit Rafflecopter der Gewinner ermittelt.
  • Der Gewinner wird sowohl am Blog unter dem jeweiligen Gewinnspiel bekannt gegeben, als auch per Email, verständigt. Wie der Gewinn eingelöst werden kann wird per Email vereinbart.
  • Alle eventuellen (Folge-)Kosten, die bei/durch die Nutzung des Gewinns entstehen, trägt ausßschließlich der Gewinner, diese können nicht beim Ausrichter des Gewinnspiels geltendgemacht werden.
  • Die jeweiligen Gewinne sind nicht übertragbar, sind vom Umtausch ausgeschlossen und können nicht in Bar abgelöst werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Herzlichen Dank an die Wasnerin für die zur Verfügungstellung des Gewinn-Gutscheins!

Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Transparenz Information:

Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Kooperation entstanden was meine Meinung natürlich nicht beeinflusst. Aus diesem Grund ist der Beitrag hiermit als Werbung gekennzeichnet.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

(Visited 296 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest1Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

6 Kommentare

  1. Liebe Yvonne!

    Sag ich doch: Unglaublich schön dort 🙂 Ich entspanne ja immer schon, wenn ich durch die Eingangstüre trete und bereits herzlich begrüßt werde. Wenn ich nicht so begeistert wäre – und mittlerweile teilt Herr Alfred diese Einstellung – hätten wir auch nicht unsere Flittertage dort verbracht 😉

    Service, Essen, Zimmer, Anlage, Aussicht – alles perfekt. Also, richtig perfekt. So, dass nicht einmal ich überkritische Person etwas daran auszusetzen finde.

    Die einzige Enttäuschung bisher waren die Yogastunden: Bei meinem ersten Aufenthalt hat die Instruktorin gerade mit irgendwelchen Salzen “entgiftet” und musste alle 5-10 Minuten auf’s Klo, was den Ablauf der Stunde total gestört hat (und die Yogastunden sind extra zu bezahlen). Beim letzten Besuch hatte ich den Eindruck, die (andere) Instruktorin weiß nicht so richtig, was sie mit uns anstellen soll. Sie hat auch kaum etwas erklärt – obwohl einige Anfängerinnen dabei waren.
    Fazit: Beim nächsten Mal werde ich meine eigenen Yogaeinheiten auf der Terasse abhalten. Namaste!

    Sollte ich den Gutschein gewinnen, würde ich mir wieder so eine wunderbare Massage gönnen. Die hat nämlich sehr gut getan.

    Alles Liebe,

    Alice

  2. Christl

    Ich wollte schon immer mal in der Wasnerin übernachten…ich habe meine Schulzeit in Bad Aussee verbracht und bin daher wahnsinnig happy, wenn ich es ab und an mal schaffe, wieder dort zu sein und in Erinnerungen zu schwelgen. Außerdem kenne ich als Veganerin das Essen der Wasnerin (wir waren schon zwei mal dort essen und es war der Hammer! – Service und Geschmack waren tippitoppi!). Mein Mann hat mir zum Geburtstag einen Gutschein geschenkt…wir wollen das erste Mal in der Wasnerin übernachten und da käme dieser supertolle Wellness-Gutschein natürlich genau perfekt, denn den würde ich dann ganz bestimmt mit Genuss eincashen! Ich freue mich, die Wasnerin mal zu 100 % zu erkunden – nicht nur das Restaurant, in der Früh aufzuwachen, auf meinen herzallerliebsten, wunderschönen guten alten Dachstein zu blicken und mich bei Massage und Co. verwöhnen zu lassen 🙂

    Alles Liebe,
    Christl

  3. Julia Jung

    Es ist der ideale Platz zum Auszeiteln, diese Ruhe und Entspannung dort, einfach herrlich!

  4. Monika Trauerberger

    Weil ich mich sehr gerne in der Wasnerin verwöhnen lasse.

  5. Martina Dirisamer

    Hallo,
    wir durfen schon einmal in Eurem tollen Hotel die Gastfreundschaft, das leckere Essen, den Wellnessbereich und und und …..genießen! Am 19.6.2017 kommen wir wieder 🙂 da könnten wir den SPA-Guteschein natürlich gut gebrauchen! Wir freuen und schon auf einen erholsamen Urlaub bei Euch…..

    Alles Liebe

  6. Martina Dirisamer

    Hallo,
    wir durften schon einmal in Eurem tollen Hotel die Gastfreundschaft, das leckere Essen, den Wellnessbereich und und und….genießen! Am 19.06.2017 kommen wir wieder 🙂 da könnten wir den SPA- Gutschein natürlich gut gebrauchen…. Wir freuen und schon auf einen erholsamen Urlaub bei Euch.

    Alles Liebe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA