Chinakohl Erbsen Gemüse, indisch *vegan*

 

Ich muss zugeben ich bin sonst nicht so der große Chinakohl-Fan, ganz im Gegenteil…aber indisch schmeckts lecker. Gestern war ein

Freund zu Besuch der auch erst meinte “nein, Gemüsesuppe ist ihm lieber”, dann hat er gekostet und wollte doch lieber dieses Gemüse…er hat dann auch zugegeben das er kein Chinakohl-Fan ist normalerweise und deswegen erst zur Suppe tendiert hat, bis er gekostet hat. 🙂

 

Chinakohl Erbsen Gemüse, indisch

Zutaten:

2 El Ghee (Butterschmalz) oder Öl zum Braten
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 walnussgroßes Stück Ingwer
frischer Chili, fein gehackt (Menge je nach Schärfegrad)

1/2 Chinakohl
1/4-1/2 kg Erbsen, tiefgekühlt
5 Tomaten

2 Lorbeerblätter
1 Tl Kreuzkümmel ganz

Salz
1/2 Tl Chili
1 Tl Kreuzkümmel gemahlen
1 Tl Koriander gemahlen
1 Tl Kurkuma
1/2 Tl Ingwer, gemahlen
1/2 Tl Garam Masala

Beilage: Reis

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chili entkernen und fein hacken.

Ghee in einem Wok heiß werden lassen und Zwiebel, Knoblauch, frischen Ingwer, Chili, den ganzen Kreuzkümmel und die Lorbeerblätter anbraten.

Die Tomaten vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden. Zu der Zwiebel-Mischung geben und noch gemeinsam etwas braten.

Den Chinakohl waschen, längs in ca 2-3 cm Streifen schneiden und diese dann in dünne Streifen schneiden und in den Wok geben, mit gut 1/4 l Wasser aufgießen und Salz und die restlichen Gewürze dazugeben. Nach ca 10 Minuten die Erbsen dazugeben und alles  weiterköcheln lassen bis es weich genug ist. Nochmal abschmecken und mit Reis und wer man mag indischen Pickles servieren.

(Visited 338 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA