Salat mit gebratenen Zucchini und Kürbis Pommes

 
Bunter Salat mit gebratenen Zucchini und Kürbis Pommes vegan von Freude am Kochen
 

Und wieder gibts ein Rezept aus dem Gedächtnis-Protokoll. Ja, manchmal koche ich auch ohne zu planen das Rezept online zu

stellen und dann siehts so hübsch aus oder schmeckts so lecker, das ich mir denke ich könnte es doch verbloggen, auch wenns einfach nur was schnelles spontanes zum Essen ist mit Dingen die weg mussten.

Bunter Salat mit gebratenen Zucchini und Kürbis Pommes vegan von Freude am Kochen
 

Bunter Salat mit gebratenen Zucchini und Hokaido Kürbis Pommes

Zutaten:

1 mittelgroße Zucchini
2 Knoblauchzehen
Öl zuzum Braten
1/4 Hokkaido
Frankies Barbecue Gewürz (oder ein anderes Grillgewürz)
Salat-Zubehör nach Wunsch (bei mir gabs verschiedenen grünen Salat, Gurken, bunten Paprika, etwas Rotkraut und Tomaten)
Weißen Balsamico
Olivenöl

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Zucchini in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch fein würfeln. Den Knoblauch in etwas Öl anbraten, Zucchini dazugeben und scharf weiterbraten bis sie weich sind. Mit Salz abschmecken.

Den Hokkaido waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden mit Grillgewürz, Salz und etwas Öl mischen. Ich  habe meine Pommes im Airfryer gemacht, das spart Zeit und schmeckt ecker, wenn Ihr keinen habt könnt Ihr sie aber natürlich auch ganz normal im Backrohr machen.

Airfryer: auf 200° C vorheizen, Kürbis in den Korb legen und “fritieren” bis der Kürbis fertig ist, zwischendurch ein paar Mal im Korb aufschütteln.

Backrohr: Die Kürbis-Pommes sollte man im Backrohr machen das einen Spalt offen ist, zum Beispiel mit einem eingeklemmten Kochlöffel, damit sie “knuspriger” werden.

Und beim Schneiden hilft die Brotmaschine. 😉 

Weitere Tips: nicht zu viel Kürbis auf ein Blech legen. Eventuell auf 2 Bleche verteilt bei 220° C Heißluft 15 Minuten backen.

Zum marinieren kann man sie übrigens auch in ein Plastiksackerl oder in eine verschließbare Plastikschüssel geben, Gewürze und Öl dazu und schütteln bis alles mariniert ist. 

Salat und anderes Salatzubehör waschen, schneiden auf Teller verteilen, salzen und mit Essig und Öl marinieren, das gebrutzelte Gemüse drauf verteilen, frischen Pfeffer darüber mahlen und genießen.

♡  serve it with love ♡  

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni

Freude am Kochen - Love is always the answer
 

 

(Visited 89 times, 1 visits today)

Ein Kommentar

  1. Das schaut wirklich lecker aus!

    lg Irene

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA