Buchrezension: Rohgenuss – Wenn die Küche kalt bleibt

Am Donnerstag Abend durften wir bei der Kochbuchpräsentation von Michaela Russmann in der Bio Werkstatt, Wien im

neuen Buch blättern und auch “Roh kosten”.

© Michaela und Jochen Russmann

Das neue Kochbuch von Michaela Russmann steht unter dem Motto: Rohe Gerichte, die ohne großen Aufwand, mit Zutaten die überall zu bekommen sind und Küchengeräten die jeder zu Hause hat, zubereitet werden können.

Was wir live verkosten durften seht Ihr unten,  außerdem gibts im neuen Kochbuch zum Beispiel noch Rezepte für ein Avocado-Limetten-Carpaccio, für würzige Kohlrabi-Canelloni, für ein Kürbiscremesüppchen mt Tomate, eine Tomaten-Spinat-Tarte, ein Dill-Dressing oder für ein Sonnenblumen-Tzatziki mit Minze. Mehr als 100 Rezepte fürs Frühstück, Salate, Suppen, Hauptspeisen, Dressings, Desserts und “Naschis” warten aufs Nachgekocht werden.

Zur Vorspeise gab es “cremigen Erdnuß Orangen Dip” und “Spinat-Süppchen”

Als Hauptspeise einen Rohkostsalat mit Kokosflocken.

Und ein leckeres Heidelbeer-Vanille-“Joghurt” als Dessert. Das war der absolute Favorit von mir und meinem Mann, sehr genial.

Und leckere Naschis gabs auch noch die ich sicher ganz bald nachmachen werde, vielleicht sogar schon heute?

Ein großes zusätzliches Highlight für mich als Foodblogger war der Blick hinter die Kulissen. Jochen Russmann, Michaelas Mann,  hat die tollen Fotos fürs Buch gemacht und hat dafür eigens ein – sehr liebevoll und kreativ gestaltetes – Fotostudio gebaut, welches wir auch besichtigen durfte.

Das ist wohl der Traum jedes Foodbloggers mal so einen Platz zu haben für die Fotos und am besten auch gleich den Fotografen mit dazu.

Nach der Veranstaltung hab ich meinem Mann gleich gesagt das er jetzt Foodfotografie lernen muss, weil das würde ich mir ganz gerne abnehmen lassen, aber so richtig Feuer und Flamme war er leider nicht. 😉

Die Kamera ist mit dem Computer verbunden über den alles geregelt wird, sogar das Auslösen. Im Hintergund werden mit Gläsern besondere Lichteffekte kreiert.

Übrigens waren unheimlich viele Besucher bei der Kochbuchpräsentation, leider hab ich es versäumt ein Foto davon zu machen.

Auf alle Fälle war das ein superinteressanter Roh-Köstlicher Abend für uns!

Danke für die Verkostung und fürs hinter die Kulissen schauen lassen! Und viel Erfolg mit dem neuen Roh-köstlichen Kochbuch!

Noch ein paar Infos für Euch:

Hier gehts zur Homepage von Rohgenuss.

Und hier gibts noch einen Trailer zum Buch.

In der Bio Werkstatt, deren Inhaberin Michaela Russmann ist und die ich bis gestern nicht kannte, könnt Ihr einerseits biologische Lebensmittel kaufen, andererseits gibt es da auch ein veganes BioBistro mit Salatbar und Safttheke im Herzen von Wien.

*Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links, d.h. ich erhalte, wenn Ihr über diesen Link bestellt, eine kleine Provision. Das hilft mir die Blog-Unkosten zu finanzieren und kostet Euch natürlich keinen Cent! Danke das Ihr mich damit ein bisschen unterstützt! 

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA