Blätterteig Schnecken mit rotem Pesto aus “Vegane Cake-Pops”

Blätterteig Schnecken mit rotem Pesto aus "Vegane Cake-Pops" - Rezept vegan - Freude am Kochen

© Neunzehn Verlag

Diese Blätterteig Schnecken mit rotem Pesto sind aus meinem Buch “Vegane Cake-Pops”. Sie sind eine

schnelle und pikante Variante, die sowohl mit Stick ein hübscher Eycatcher für das Party Buffet sind, aber auch ohne Stick optisch was hermachen, schnell gehen und urgut schmecken.

Blätterteig Schnecken mit rotem Pesto aus "Vegane Cake-Pops" - Rezept vegan - Freude am Kochen

© Neunzehn Verlag

Blätterteig Schnecken mit rotem Pesto

Ergibt 26 Blätterteig Schnecken

Zutaten:

50 g Cashewkerne
200 g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
1 Knoblauchzehe
1/2 Zweig Rosmarin
1 El Balsamicoessig
2 El Öl der getrockneten Tomaten

1 Pkg Blätterteig**
26 Cake-Pop-Sticks
etwas Sojadrink zum Bestreichen

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 225° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Die Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten und anschließend im Universalzerkleinerer fein hacken.
  3. Die abgetropften Tomaten grob schneiden, den geschälten Knoblauch grob hacken und die Nadeln des gewaschenen Rosmarins fein hacken.
  4. Tomaten, Knoblauch, Rosmarin, Balsamicoessig und das Tomatenöl zu den Cashewkernen in den Universalzerkleinerer geben und alles mixen, bis sich eine homogene Masse gebildet hat.
  5. Den Blätterteig aus der Packung nehmen, ausrollen, aber noch am Papier lassen und das Tomatenpesto auf den Teig verteilen, wobei man auf der oberen Längsseite 1 cm frei lässt.
  6. Den Blätterteig von der unteren Längsseite aus mit Hilfe des Papiers fest aufrollen, mit einem Pinsel die freie Teigstelle mit dem Sojadrink einstreichen, die Rolle schließen und noch einmal fest rollen.
  7. Die Rolle rundherum mit dem Sojadrink bestreichen und mit einem sehr scharfen Messer vorsichtig in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  8. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, jeweils eine Pestoschnecke nehmen, mit den Fingern wieder zu einem Kreis formen, sollte sich dieser durch das Schneiden verformt haben. Mithilfe eines Spieß ein kleines Loch bis zur Mitte der Schnecke vorstechen und den Cake-Pop-Stick vorsichtig in die Schnecke drehen.
  9. Die Schnecken auf das Backblech legen und 15 Minuten backen. Da das Tomatenpesto leicht dunkel wird, zwischendurch ab und zu einen Kontrollblick in den Backofen werfen.

**Ihr könnt den Blätterteig auch selbst machen, aber ich finde ab und zu darf es auch mal schnell gehen, vor allem auch bei Party-Vorbereitungen 😉

Vegane Cakepops - Cake-Pops vegan - Rezept vegan - Freude am Kochen

Auszug aus: Vegane Cake-Pops

von Yvonne Hölzl-Singh

Kuchen am Stil geht auch vegan! Wie du leckere, gut aussehende, kleine Köstlichkeiten zauberst, erfährst du Schritt für Schritt in diesem Buch. Egal, ob du einfache, klassische, bunte oder exotische Cake-Pops kreieren möchtest, es wird dir gelingen! Finde besondere Teige, Glasuren, Deko- und Präsentations-Tipps und werde zum Cake-Pops-Profi!

80 Seiten, Softcover
ISBN-13: 978-3942491587

Neun-Zehn Verlag

*

Hier gibts noch mehr über das Buch *klick*

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

*Link zu Amazon ist ein Affilialte Link

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Brenda Jane

    Wie viele Cashews hast du genommen?

    • Ups, sorry, die haben gefehlt im Rezept! Danke fürs Bescheid geben! 50 g Cashewkerne

      Liebe Grüße

      Yvonne

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA