Bärlauch Paneer – Indisch – vegetarisch

Bärlauch Paneer - Indisch - vegetarisch - Freude am Kochen
Mein Mann ist nicht der allzugroße Fan von meinen Experimenten mit indischen Gerichten, aber er hats für gut befunden. 😉

Beim Foto hab ich geschummelt, das ist eigentlich ein Seitan mit Bärlauch.

Bärlauch Paneer

1 Portion Paneer

1 mittlerer Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 walnußgroßes Stück Ingwer
etwas frischen Chili (Menge je nach Schärfe), entkernt und kleingehackt
Ghee (Butterschmalz) oder ein geschmacksneutrales Öl
1 Tl indische Gewürzmischung (hier gehts zum Rezept)
1 Tl Kurkuma
1/2 Tl Ingwerpulver
1/2 Tl Kreuzkümmel ganz
1/2 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
1/2 Tl Koriander, gemahlen
4 frische Lorbeerblätter
etwas Chilipulver
Salz
5 kleinere Tomaten
400-500 g Bärlauch, gewaschen und kurz in heißem Salzwasser fast weich gekocht (Dauer hängt davon ab wie jung die Blätter sind)
ca 1/16-1/8 l  Schlagobers (Sahne)

Das Ghee oder das Öl heiß werden lassen und die indische Gewürzmischung kurz unter Rühren anrösten. Dann jeweils in Würfel geschnittenen Zwiebel, Knoblauch und Ingwer und den frischen Chili dazugeben und etwas anbraten.

Tomaten in Würfel schneiden und dazugeben und die restlichen Gewürze ebenfalls. Weiterbraten, den abgegossenen Bärlauch dazugeben und dann mit dem Stabmixer vorsichtig etwas zerkleinern. Gegebenenfalls etwas Wasser dazugeben damit es sich bisschen verflüssigt. Jenachdem ob man das Gericht mit Reis oder mit Chapatis ißt, macht man den Paneer flüssiger oder fester.

Man lässt das ganze noch etwas köcheln, dann das Schlagobers und am Ende, den, in kleine Würfel geschnittenen Paneer dazugeben, weitere 5 Minuten köcheln lassen mit Salz abschmecken und mit Reis oder noch besser mit Chapatis genießen.

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest1Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA