“Akazienblüten” (Robinienblüten)-Sirup

Sind Robinienblüten giftig? Nein sind sie nicht, aber alles andere von der Robinie, wie Rinde, Blätter,

Stengel, Samen usw….und für Tiere ist alles an der Robinie giftig. Wir dürfen aber leckeren Robinien-Sirup draus machen, der einen ganz speziellen, vielleicht fast ein bisserl kitschigen Geschmack hat.

Auf Heilkräuter.de könnt Ihr mehr darüber lesen *klick*

“Akazienblüten” (Robinienblüten)-Sirup

6 kg Zucker
4 l Wasser
1 kleines Stoffsäckchen (Einkaufstüte aus Stoff) voll Robinienblüten
7 Zitronen
80 g Zitronensäure
1 1/2 Pkg Einsiedehilfe, für den Sirup
1/2 Pkg Einsiedehilfe, zum Bestreichen der Verschlüsse

Robinienblüten (=falsche Akazie) etwas abgeschüttelt und von Insekten befreit, aber ungewaschen, in die Wasser-Zucker-Mischung geben. Die ungespritzten Zitronen pressen und die übrig bleibenden Schalen grob zerteilen und beides dem Sirup zugeben. 48 Stunden ziehen lassen. Während dieser Zeit immer wieder umrühren.Den Sirup durch ein Tuch seihen. Um möglichst viel Saft aus dem Akazienblüten-Zitronengemisch zu bekommen, den letzten Rest noch in der Salatschleuder schleudern. Vor dem Abfüllen den Sirup mit der in einem Schluck erhitzten Sirup aufgelöstem Zitronensäure mischen. Die in einem Schluck heißem Wasser aufgelöste Einsiedehilfe ebenfalls dazu geben.Abschmecken und in saubere Flaschen abfüllen. Vor dem Schließen die Verschlusskappen mit einem Pinsel mit etwas Einsiedehilfe bestreichen.

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA